04.03.12 12:09 Uhr
 6.111
 

Spektakuläre UFO-Sichtung über England: Hunderte Zeugen berichten über Twitter

Unlängst kam es zu einer angeblichen UFO-Sichtung in Durham (England). Eine große Anzahl von Zeugen konnte ein "helles Licht oder ein Feuer" am nächtlichen Himmel beobachten.

Wie die Polizei weiter berichtet, sollen Zeugen das Licht als "orange" beschrieben haben. Zudem konnten hunderte Twitter-Nutzer ebenfalls die UFO-Sichtung bezeugen.

Das Wetteramt geht von einem simplen Meteoriten als des Rätsels Lösung aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: England, Twitter, UFO, Sichtung
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2012 12:12 Uhr von LoneZealot
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Nein: Wieder keine Ausserirdischen, wieder Unsinn.
Kommentar ansehen
04.03.2012 12:33 Uhr von symphony84
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Weil auf die Gesteine bei Eintritt in die Atmosphäre verschiedene Kräfte wirken, die nun mal das Gestein zum Auseinanderreißen bzw. bröckeln bringen. Das gibts nicht er eit 5 Jahren. Man sieht doch auf dem Foto, das es ein Art Sternschnuppe ist.
Kommentar ansehen
04.03.2012 13:19 Uhr von KingPiKe
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
H311dr1v0r: Macht es dir wirklich immer noch spaß dich dümmer zu stellen als du bist und die Leute zu verarschen?
Kommentar ansehen
04.03.2012 13:32 Uhr von PinkyPie
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Helldrivor: der spirituelle Strömungswiderstand. uiuiuii
Kommentar ansehen
04.03.2012 13:45 Uhr von Mankind3
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
hell: du bist einfach nur lächerlich.
Kommentar ansehen
04.03.2012 14:00 Uhr von firmus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz klar: der erste reaper, der rest kommt pünktlich zum 6. März :p
Kommentar ansehen
04.03.2012 14:18 Uhr von tino02
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Ausserirdischen: haben bemerkt, das Sie direkt im Vorgarten vom Bundes-Angela-amt landen würden. Und haben sich dann zum kollektiven Selbstmord entschieden :-).
Kommentar ansehen
04.03.2012 15:00 Uhr von GrownupLawolf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@firmus: Oder am 5. März (ca 16:00 Uhr), wenn man weiß, wie´s geht. :D
Kommentar ansehen
04.03.2012 17:28 Uhr von meisterallerklassen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte auch sowas gewesen sein! http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
04.03.2012 20:14 Uhr von SnakePlissken
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Das alles ist schon bekannt selber Vorfall wie in Thüringen

http://www.shortnews.de/...

Dies war kein Ufo, sondern eine abgefeuerte Rakete die von den Reptoiden an die Greys gedacht war- die ausserhalb unseres Erdorbits stationiert sind .
Und wieder haben sie einen Anschlag vereiteln können und haben somit die Menschheit vor den Echsenmenschen und ihrer fanatischen Echsenreligion gerettet.

Doch dies wird nicht lange anhalten bis der nächste Angriff von den Reptoiden stattfindet -- denn ihr nächster Meisterplan wird noch effektiver sein, als die Raketenangriffe die übrigens nur zur Ablenkung der Greys dienen, damit sie nicht ihr eigentliches Primärziel erfahren.

Nämlich
die Vulkanaktivität/ausbrüche im Meer mit ihrer Magnetwaffe zu erhöhen, um somit grosse Inselketten zu erschaffen, die anschliesend den Meeresspiegel rapide ansteigen lässt -
Das ist wie bei einer Wanne: Wenn man den Boden erhöht oder absenkt, so steigt oder sinkt – bei unveränderter Wassermenge – der Wasserspiegel in ihr.

Da Retoiden halb zur Familie der Echsen und halb zur Familie der Menschen angehören, sind sie in der Lage auch in einer Wasserwelt leichter zu überleben als ihre Feinde -

-Der Mensch

Jetzt fragen sich wohl viele -- warum die Greys sich nicht mit ihren Laserkanonen zu Erde abseilen und den Reptoiden ein Ende bereiten - Ganz einfach sie können nicht, da die Erde ein lebensbedrohlicher Planet für sie ist, sie atmen kein Sauerstoff und schon die kleinste Berührung mit nem Menschen oder Mutter Natur, lässt sie Krank werden und sie sterben.

Anderer Grund ist auch, ihre Rasse ist vom Aussterben bedroht, es gibt nur noch wenige Greys - sie können und dürfen sich keine Toten mehr leisten und wenn sie nicht mehr da sind wer schützt dann unseren Erdorbit und die Menschheit vor den Reptoiden und ihren fanatischen Glaubensvorstellungen ?

Die Nasa ?
Kommentar ansehen
04.03.2012 20:39 Uhr von SnakePlissken
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hier gestriger Raketen Angriff: der Reptoiden (helles Licht über England)
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
05.03.2012 06:18 Uhr von IceWolf316
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Herrlich eine ansich interessante News über einen Metroiten der auf die Erde stürzt, wird hier zu einer Karnevalssitzung umfunktioniert... Hell? Karneval is vorbei! Komm runter, setz dich, nimm dir en Keks mit Milch und denk an andere Dinge... Frauen z.B.
Kommentar ansehen
06.03.2012 02:22 Uhr von Zitronenpresse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hundert Twitter-user: und das Bild zeigt eine verschwommene Sternschnuppe...

Können sich beim nächsten mal bitte hundert Flickr-User zu Wort melden? Dann gibt wenigstens was zu sehen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?