03.03.12 19:53 Uhr
 99
 

Credit Suisse steht vor einem Schadenersatzprozess in Amerika

Credit Suisse, die Schweizer Großbank, hat Anleihen der später pleite gegangenen National Century Financial Enterprises an den Kapitalmarkt gebracht.

Nun haben geprellte Investoren gegen die CS geklagt. Ein Bezirksrichter hat den Antrag der CS zurückgewiesen, die Klage der Investoren gegen die CS abzuweisen.

Die Besitzer der Anleihen beschuldigen Credit Suisse, dass sie vom Betrug gewusst habe, als sie die Papiere an den Markt gebracht hat. Unter den Klägern sind unter anderem die Allianz Tochter Pimco, die BayernLB, Lloyds und MeLife.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Famnews
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Amerika, Schadensersatz, Anleihe, Credit Suisse
Quelle: www.cash.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?