03.03.12 19:24 Uhr
 142
 

Kalefeld: Polizei stoppt Fahrer eines Kleinkraftrades ohne Versicherungsschutz

Am gestrigen Freitag sah eine Polizeistreife einen Simsonfahrer, der ohne Versicherungsschutz unterwegs war.

Die Polizei hielt den 18-Jährigen an und verbiet ihm das Weiterfahren mit dem Kleinkraftrad.

Nun erwartet den jungen Mann ein Strafverfahren, weil er ohne Versicherungsschutz unterwegs war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fantasie-Name
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Nordrhein-Westfalen, Fahrer, Versicherungsschutz
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Mann aus Pakistan soll Frau ermordet haben - Internationaler Haftbefehl
Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Kreidefelsen Rügen: 21-jährige Touristin stürzt 60 Meter tief in den Tod