03.03.12 19:16 Uhr
 601
 

Angela Merkel plant angeblich Bündnis gegen Präsidentschaftskandidat François Hollande

Nach dem Bericht eines Nachrichtenmagazins plant Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen mit anderen Ministerpräsidenten weiterer EU-Länder ein Bündnis gegen den französischen Präsidentschaftskandidaten François Hollande.

So haben unter anderem Merkel, David Cameron, Mario Monti und weitere Regierungschefs beschlossen, Hollande in seinem Wahlkampf nicht zu unterstützen. Dazu werden sie Hollande unter anderen nicht empfangen.

Hintergrund sind die Pläne des sozialistischen Politikers, den EU-Fiskalpakt komplett neu verhandeln zu lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Nicolas Sarkozy, Bündnis, Präsidentschaftskandidat
Quelle: www.newsecho.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2012 19:20 Uhr von ZzaiH
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
hmm interessant: der mann, der in frankreich in umfrage vorn liegt im generellen und im gegen sarkozy im speziellen - wird nicht von den eu-politikern unterstützt
während jeder mit sarkozy in die kamera winkt...
sagt die wahl doch ab...! geht aber nicht, der schein muss ja aufrecht erhalten bleiben...
Kommentar ansehen
03.03.2012 19:22 Uhr von sicness66
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN