03.03.12 18:24 Uhr
 125
 

Sumatra: Lehrerin fährt versehentlich in Gruppe von Kindern

Am gestrigen Freitagmorgen in Medan, auf Sumatra, verletzte eine Lehrerin versehentlich 18 Kinder mit ihrem Wagen.

Die Frau fuhr mit ihrem Wagen rückwärts und übersah die Gruppe von Kindern, die gerade an ihrem Auto vorbei lief. Die Kinder waren dabei sich zum Frühsport zu versammeln.

Als sie dies bemerkte geriet sie in Panik und gab erneut Gas. Dabei verletzte sie weitere Kinder. Fünf von ihnen erlitten Knochenbrüche und andere Schnitt- und Schürfwunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Lehrer, Gruppe, Indonesien, Sumatra
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete
Irak: Ex-Guantanamo-Insasse sprengt sich und eine Kommandozentrale in die Luft
Privat-Ermittler präsentiert neue Theorie zum Verschwinden Maddie McCanns

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht