03.03.12 17:58 Uhr
 293
 

Griechenland: Falschgeld im Wert von einer Million Euro entdeckt

Auf der griechischen Insel Samoa entdeckten Beamte der Küstenwache nun Falschgeld mit einem Wert von einer Million Euro.

Diese entdeckten sie in den Koffern eines Mannes aus Guinea und zwei Geschäftsmännern aus Samoa. Die drei Männer kamen gerade mit dem Schiff aus Athen.

Das Falschgeld bestand überwiegend aus 500 Euro Scheinen. Weiterhin fanden sie Chemikalien zur weiteren Herstellung von Falschgeld. Die Männer wurden festgenommen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Griechenland, Falschgeld, Samoa
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2012 13:33 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Harun-alraschid ich lese ja auch immer zuerst die news, bevor ich die kommentare lese. und als ich samoa gelesen habe, musste ich schmunzeln.

da hat der autor wahrscheinlich die wiedergabevorschriften von nssehr ernst genommen und wollte samos in seine news nicht ortörtlich übernehmen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?