03.03.12 17:55 Uhr
 1.606
 

Cell-Chip ade: PlayStation 4 setzt offenbar auf AMD-Fusion-Chip (Update)

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Sony bei der PlayStation 4 offenbar auf einen Grafikchip von AMD setzen wird und nicht, wie bei der PS3, auf einen Grafikchip von nVidia (ShortNews berichtete).

Aktuelle Gerüchte besagen nun, dass Sony sogar einen AMD-Fusion-Chip in die PS4 bauen will. Die AMD-Fusion-Technik von AMD vereint den zentralen Prozessor (CPU) und den Grafikprozessor (GPU) auf einem Chip.

In der Praxis würde das bedeuten, dass der Cell-Prozessor, der momentan in der PS3 werkelt, auch nicht in einer überarbeiteten Version in der PS4 zu finden sein wird, sondern komplett entfallen wird. Mehrere Entwickler äußerten in der Vergangenheit Probleme bei der Entwicklung mit dem Cell-Prozessor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: AMD, Fusion, Chip, PlayStation, PlayStation 4
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony: Kein PlayStation 4-Nachfolger vor 2019
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Entwickler-Gerüchte: Sony plant eine PlayStation 4.5 mit mehr Leistung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2012 20:44 Uhr von smogm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ZRRK: "wichtig ist noch folgendes:
- Abwärtskompatibilität -> So das man auch PS3 Titel auf der PS4 zocken kann"

Da wird es schon erste Probleme geben. Der AMD Fusion nutzt die x86 CPU Architektur (CISC) wie sie bei normalen PCs zum Einsatz kommt.
Da PS3 Spiele aber aus Maschinencode für den IBM Cell (irgendeine RISC Architektur) bestehen, werden die wenn dann nur mit "IBM Cell" Emulation laufen.
Und dafür hat der Fusion wohl zu wenig Dampf.

Aber das sind ja eh wieder nur Spekulationen.

[ nachträglich editiert von smogm ]
Kommentar ansehen
03.03.2012 21:31 Uhr von dinexr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abwärts wohl nicht. Auch wenn nicht auf Fusion gesetzt wird, wird bisherige Software wohl kaum binärkompatibel zum neuen Instruction Set sein.

Ich glaub aber nicht, dass AMD APUs (wie bisher) in der PS4 landen werden. AMD hat sehr viel leistungsstärkere CPUs und GPUs, als die, die in den Fusion APUs landen. Die würden sich für eine Konsole eher anbieten denke ich.

Die Emulation der PS3 Cell dürfte aber kein Problem sein, zumindest von der Leistung aktueller Hardware her.
Kommentar ansehen
03.03.2012 21:38 Uhr von smogm
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Joa, der Fusion ist ja quasi das Pendant zum Atom von Intel.
Also "Sparflamme" statt Vollgas.
Kommentar ansehen
04.03.2012 00:28 Uhr von StefanBD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mhm: mhm das riecht grad wieder nach nicht vorhandener abwärtskomplität

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony: Kein PlayStation 4-Nachfolger vor 2019
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Entwickler-Gerüchte: Sony plant eine PlayStation 4.5 mit mehr Leistung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?