03.03.12 17:10 Uhr
 97
 

Stade: Mann randaliert in Parkhaus und beschädigt Autos - 40.000 Euro Schaden

In den Morgenstunden des heutigen Samstag hat ein 23 Jahre alter Mann in einem Parkhaus in Stade seiner Wut freien Lauf gelassen und dabei mehr als 20 Autos beschädigt.

Der alkoholisierte Mann wurde von einer Zeugin bei seinem Treiben beobachtet, die daraufhin die Polizei verständigte. Diese konnte den Mann kurz darauf in Tatortnähe festnehmen.

Nach einer kurzen Vernehmung durfte er jedoch wieder gehen. Der Sachschaden wird auf mindestens 40.000 Euro geschätzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schaden, Randale, Parkhaus, Stade
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2012 13:41 Uhr von iarutruk
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn der jetzt untertaucht, nicht mehr auffindbar ist? wer bezahlt dann die schäden?

ich hoffe doch, dijenigen, die ihn laufen liesen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot