03.03.12 15:43 Uhr
 4.492
 

Kaputte Puppen in den Bäumen: Das sind die gefährlichsten Horror-Inseln der Welt

Überall auf der Welt gibt es schöne Inseln mit traumhaften Stränden. Es gibt jedoch auch Inseln, die ein wahrer Albtraum sind. Auf der "Isla de Queimada" vor Brasilien gibt es die giftigsten Schlangen der Welt. Dabei kommen auf einen Quadratmeter gleich fünf Giftschlangen.

Die "Isla de las Munecas" vor Mexiko hingegen ist eine echte Horror-Insel. In den Bäumen sieht man dort überall verkümmerte Puppen. Angeblich soll dort der Geist eines Mädchens, welches vor der Insel ertrunken ist, spuken. Die Puppen sollen den Geist vertreiben.

Auf der Ostseeinsel Riems laufen Experimente mit Vogelgrippe und Tierseuchen. Besucher sind auf dieser Insel ausdrücklich nicht willkommen. Auf anderen Inseln wird außerdem Lava gespuckt, andere sind radioaktiv verseucht und einige sind sogar kurz davor, im Meer zu versinken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Welt, Reise, Horror, Insel
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Kölsch für Nazis in Köln
Supermarkt klärt über die wahre Herkunft des Osterhasen auf
Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2012 16:47 Uhr von kingoftf