03.03.12 13:41 Uhr
 119
 

Mercedes: Rastatter Werk knackt drei Millionen Autos

Jubiläen sind immer eine schöne Sache, just darf sich das Mercedes-Werk im schwäbischen Rastatt über ein solches freuen - das dreimillionste Modell ist vom Band gelaufen.

1991 eröffnet war das erste in Rastatt gebaute Modell die E-Klasse, 1997 folgte schließlich die A-Klasse, 2005 dann ebenso die B-Klasse.

Diese wurde allein im ersten halben Jahr ganze 700.000 Mal gebaut, 2011 wurde das Modell von der neuen zweiten Generation abgelöst. Künftig folgen weitere Kompaktmodelle, zumal allein in 2011 in Rastatt fast 178.000 Neuwagen gefertigt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, Jubiläum, Werk
Quelle: www.auto-und-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2012 13:41 Uhr von DP79
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Glückwunsch an die Schwaben, drei Millionen Autos muss man überhaupt erstmal schaffen - zumal bei den Preisen. Trotzdem baut Mercedes schöne Autos, wobei A-Klasse und B-Klasse nun nicht unbedingt meine Favoriten sind...
Kommentar ansehen
03.03.2012 14:21 Uhr von alphanova
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"Mercedes: Rastatter Werk knackt drei Millionen Autos"

krass... da kann ein normaler Autodieb nur von träumen
Kommentar ansehen
03.03.2012 14:53 Uhr von swac
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wozu: stellt Mercedes denn noch Autos her wenn sie in Millionenhöhe Autos "knacken"?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?