03.03.12 09:47 Uhr
 124
 

Ratingagentur Moody´s stuft Griechenland auf schlechtestes Rating herab

Die US-Ratingagentur Moody´s hat die Kreditwürdigkeit des finanziell angeschlagenen EU-Mitgliedlandes Griechenland auf die niedrigste Stufe "C" heruntergestuft. Dies geht aus einer Mitteilung der Agentur hervor. Damit stehe Griechenland vor einem Zahlungsausfall.

Moddy´s begründete den Schritt mit dem Schuldenschnitt. Dieser bedeute für Investoren einen Verlust von 70 Prozent. Die privaten Gläubiger verzichten auf die Rückzahlung von insgesamt 107 Milliarden Euro.

Bereits am Dienstag hatte die Agentur Standard & Poor´s das Rating Griechenlands auf "SD" eingestuft. Dies bedeutet einen "teilweisen Zahlungsausfall".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Griechenland, Rating, Ratingagentur, Moody´s, Herabstufung, Kreditwürdigkeit
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2012 09:47 Uhr von Borgir
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ja ja, die Ratingagenturen. Auch wenn sie´s nicht hören wollen: Kehrt vor der eigenen Tür, da habt ihr genug zu tun.
Kommentar ansehen
03.03.2012 10:51 Uhr von kingoftf
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die sollten: die USA auch mal auf das gleiche Rating wie Griechenland stufen, erst dann halte ich diese W****er für glaubwürdig

Wie der Wirtschaftsexperte Laurence J. Kotlikoff jedoch gestern unter cnn.com schriebt, sei die Situation in den USA noch schlimmer als in Griechenland.

Laut Kotlikoff ist die Regierung der USA "absolut pleite". Der Grund sei, dass das Land über sechs Jahrzehnte hinweg riesige öffentliche Schulden ansammelte und noch gewaltigere inoffizielle Schulden, um für Sozialleistungen aufzukommen. Er errechnet ein Gesamtverschuldung der US-Regierung - einschließlich kapitalisierter zukünftiger Verpflichtungen - von 211 Billion Dollar. Um diese Lücke zu schließen, müssten die Steuern sofort um 64% erhöht oder die Ausgaben um 40% gesenkt werden.

Damit befänden sich die USA in einer kritischeren langfristigen Finanzsituation als Griechenland. Denn während die Finanzierungslücke des europäischen Sorgenkindes 12 mal so hoch ist wie das BIP des Landes, so ist das der Vereinigten Staaten 14 mal so hoch wie ihr BIP.

"Die Finanzhaie kreisen um Griechenland, weil Griechenland klein und schutzlos ist, doch bald werden sie in unsere Richtung schwimmen," so der Professor der Boston University.

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
03.03.2012 15:10 Uhr von Mordo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Griechenland könnte Geld sparen, indem es Rüstungsgüterimporte aus Deutschland einstellen würde.

Andererseits könnte Deutschland auch einfach den für Rüstungsimporte draufgehenden Teil von Griechenland-"Rettungspaketen" sofort den entsprechenden deutschen Unternehmen zukommen lassen. Ohne den Umweg über Griechenland.

SCNR
Kommentar ansehen
07.06.2012 11:17 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Moddy´s begründete": MOODY´S wenn schon, denn schon......

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?