03.03.12 09:16 Uhr
 15.180
 

Tragisch: Achtjähriger Junge muss über Google erfahren, dass er bald stirbt

Der achtjährige Dominic aus Holsworthy in England leidet an einer Form des Muskelschwunds, bei der die Betroffenen meist bis zum Alter von 25 Jahren sterben, da sich die Muskeln zurückbilden und irgendwann auch das Herz und die Lunge aufgrund von Schwäche ihre Funktionen aufgeben.

Irgendwann fragte Dominic seinen Vater, ob er wegen der Krankheit sterben wird. Sein Vater log ihn jedoch an und sagte ihm, dass niemand weiß, wann man stirbt. Doch nun nutzte Dominic Google und erfuhr dort die ganze Wahrheit über seine Krankheit. Daraufhin stellte er seinen Vater zur Rede.

"Dominic kam zu mir und hat mich gefragt, warum ich ihm nicht Wahrheit gesagt habe. Wir haben uns zusammengesetzt und ihm alles erklärt. Es war eines der härtesten Gespräche, die ich je hatte. Es hat uns alle zerrissen", erklärte ihm sein Vater.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod, Google, Vater, Junge, Krankheit, Google+, Lüge
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2012 09:28 Uhr von Rechthaberei
 
+7 | -96
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.03.2012 10:08 Uhr von TheRoadrunner
 
+10 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.03.2012 10:37 Uhr von elbastardo666
 
+95 | -8
 
ANZEIGEN
euch habn sie doch ins hirn geschissn, da erfährt ein junge mit 8 jahre sowas und das ist euch blöde kommentare wert..., solltet lieber hoffen das euch mal mit euren kindern so ein gespräch erspart bleibt ihr idioten.
Kommentar ansehen
03.03.2012 11:21 Uhr von TheRoadrunner
 
+14 | -21
 
ANZEIGEN
@ elbastardo: So bedauerlich die News ist, so falsch ist der Titel auch, und das wird man wohl noch anmerken dürfen.

Jeden einzelnen *Tag* sterben 25000 Menschen an Hunger, davon 13000 Kinder.
http://www.shortnews.de/...
So traurig das Schicksal dieses Jungen auch ist, ich finde Hungertod deutlich schlimmer und grausamer, denn dagegen *könnte* man etwas tun.

Im übrigen: was macht ein 8jähriger unbeaufsichtigt im Internet?
Kommentar ansehen
03.03.2012 11:48 Uhr von bigX67
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
kenne auch ein mädel, dem die ärzte damals prophezeiten, dass sie mit 35 tot ist.
mittlerweile ist sie über 45.
kann, muss aber nicht stimmen.
Kommentar ansehen
03.03.2012 11:52 Uhr von cheetah181
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Der Junge lebt vermutlich noch doppelt so lang wie er bisher gelebt hat (medizinische Fortschritte mal gar nicht berücksichtigt). Da von "bald" zu reden ist wirklich ein billiges Mittel, um Leser anzulocken.
Kommentar ansehen
03.03.2012 12:46 Uhr von Katü
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Google: jetzt irgendwie herrauszuheben wirkt seltsam. Hätte jede andere Suchmaschiene auch getan bzw in der Urzeit aus der ich entstamme Buch aus der Biblothek.

Ansonst...ja traurig logisch das niemad dem eigenen Kind sagen will das es nicht lange zu leben hat aber ich glaube nicht das das vermeiden des Thema der richtigen Ansatzpunkt dazu ist.
Kommentar ansehen
03.03.2012 15:16 Uhr von netzantichrist
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
bis auf 2 kommentare(elbastardo666 und aspartam_gift),
beweist der rest,warum es so scheiße wird auf der welt,
so kalt,so zynisch,so verachtend...
ich hoffe,ihr seid alle unfruchtbar....

[ nachträglich editiert von netzantichrist ]
Kommentar ansehen
03.03.2012 15:33 Uhr von D3FC0N
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
"[...] Es war eines der härtesten Gespräche, die ich je hatte. Es hat uns alle zerrissen. Danach haben wir uns direkt mit der BILD in Verbindung gesetzt" erklärte ihm sein Vater.
Kommentar ansehen
03.03.2012 16:34 Uhr von Luisaza
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Freund von mir leidet auch unter Muskelschwund und ist bereits 31. Er sitzt zwar schon seit geraumer Zeit im Rollstuhl und man merkt ihm auch an, dass er es wahrscheinlich nicht mehr sehr lange machen wird, aber die Ärzte prophezeiten ihm ein Leben bis maximal 21-23 Jahren und da ist er mittlerweile stark drüber, obwohl er einen sehr sehr ungesunden Lebensstil pflegt.
Kommentar ansehen
03.03.2012 16:35 Uhr von eichlober
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Warum hat: sein Vater "gelogen", als er ihm sagte, daß niemand weiß, wann man stirbt?!?
Typisch BILD!
Kommentar ansehen
03.03.2012 16:54 Uhr von SaxenPaule
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde der Vater hat nicht gelogen. "und sagte ihm, dass niemand weiß, wann man stirbt"

Ist doch vollkommen richtig. Das hat google dem Jungen sicherlich auch nicht gesagt. Die durchschnittliche Lebenserwartung mag geringer sein - wann er genau gehen muss weiß aber niemand.

Dann wünsche ich mal alles Gute und ein möglichst langes und erfülltes Leben :-)

@eichlober - da hatte ich die Seite schon zu lang geöffnet :-) Einer Meinung.

[ nachträglich editiert von SaxenPaule ]
Kommentar ansehen
03.03.2012 18:13 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Würde da zumindest eine Herztransplantation nicht helfen? Das Herz müsste dann ja "Gesund" sein und sich nicht zurückbilden.

Es ist eine schlimme Krankheit. Aber solange wir die Forschung limitieren wird es auch eine sehr schlimme Krankheit bleiben.
Kommentar ansehen
03.03.2012 18:39 Uhr von Katü
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@netzantichrist: Was bitte war an meinem Kommentar "so kalt,so zynisch,so verachtend..." Aber bitte wenn du meinst.

und den Leuten so etwas grausames wie "ich hoffe,ihr seid alle unfruchtbar...." zu wünschen und sich dann über die Kälte auf der Welt zu beschweren ist auch eine interessante Kombination.

[ nachträglich editiert von Katü ]
Kommentar ansehen
03.03.2012 20:26 Uhr von rolf.w
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Wenn das "Es war eines der härtesten Gespräche, die ich je hatte." stimmt, frage ich mich allen Ernstes, welche Gespräche der Vater sonst so führt.

Ich habe selbst 2 Kinder, aber jetzt einem davon zu erklären, dass es in einem überschaubaren Zeitrahmen sterben wird und ihm alles Hoffnungen und Perspektiven abzusprechen, wäre für mich das härteste Gespräch, dass ich mir in meinen kühnsten Träumen vorstellen könnte.
Mir fällt absolut nichts ein, das schwieriger/härter/brutaler/grausamer wäre. Davor hätte ich wirklich immense Angst.
Kommentar ansehen
03.03.2012 20:31 Uhr von rolf.w
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@TheRoadrunner: "Im übrigen: was macht ein 8jähriger unbeaufsichtigt im Internet? "

Willst Du ernsthaft einem Kind, dass so reif ist, seine Krankheit zu hinterfragen, verbieten, danach zu suchen?
Ich glaube, der Fehler wäre nicht dem Kind das zu verbieten, der Fehler wäre die eigene Feigheit.
Kommentar ansehen
03.03.2012 22:21 Uhr von Dean_Winchester
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@TheRoadrunner: Gegen Hungertod *könnte* man etwas tun....
Das beste aber wäre nichts dagegen tun zu müssen. Die Eltern der verhungerten Kinder wussten von Anfang an das sie ihre Kinder nicht ausreichend ernähren können. Also warum wird trotzdem ein Kind nach dem anderen gezeugt ???
Kommentar ansehen
04.03.2012 01:01 Uhr von cheetah181
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
netzantichrist, Dean_Winchester: @netzantichrist: Von Rechthabereis dämlichem Kommentar abgesehen kann ich hier nichts sehen, was verachtend oder kalt wäre.

Wieso muss man mit einer solchen Story zum ersten Klatsch-Blatt (Daily Mail) gehen? Würdest du auf diese Idee kommen, wenn dein Kind von sowas betroffen wäre? In sofern ist die Frage von "SchlaustesHuhnWoGibt" absolut berechtigt.

Genauso natürlich der Einwand von "TheRoadrunner", dass hier maßlos übertrieben wird: wo sind denn hier die News für jedes krebskranke Kind der (westlichen) Welt? Die sterben in vielen Fällen wirklich "bald" und müssen wesentlich schmerzhaftere Behandlungen über sich ergehen lassen. Muskelschwund und andere seltene Krankheiten sind doch nur ein "neuer" Aufhänger für die Blut-, Sex- und Tränen-Presse à la "BILD".

Wieso darf man sowas nicht anmerken, wenn man nicht gleichzeitig seine Anteilnahme ausdrückt, die weder dem Kind noch der Familie etwas bringen werden?

Muss ich wirklich "schlimme Krankheit" posten oder jedem Kraftausdrücke an den Kopf werfen, der das nicht postet, damit du mir abnimmst, dass ich sterbende Kinder nicht gut finde?

@Dean_Winchester: In armen Ländern sind Kinder die Altersvorsorge. Außerdem sind Kondome unchristlich, wenn man Expertem auf dem Gebiet glauben darf. Andere Verhütungsmittel und Abtreibungen erst recht.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
04.03.2012 06:02 Uhr von fakusaman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Auch gut oder: Immerhin hat er es erfahren zudem jeder muss mal gehen oder will einer hier bleiben.......also scheiss News
Kommentar ansehen
04.03.2012 15:08 Uhr von KELEBEK-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: einige Kommentare sind ja echt zum kotzen...
Kommentar ansehen
04.03.2012 16:25 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sofort das Internet verbieten: das is ja schrecklich wieviele Lügen über dieses scheiss internet aufgedeckt werden. Falsche Doktortitel, geheime Pläne der USA und jetzt kann man sein Kind nicht mal mehr anlügen das es nicht sterben wird...

Schlimm. Lieber unerhlich als Internet.
Kommentar ansehen
05.03.2012 16:35 Uhr von zkfjukr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stand nicht letztens: auf sn das äpfel da helfen können?
Kommentar ansehen
18.03.2012 01:34 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SchlaustesHuhnWoGibt & @ Rechthaberei: Ihr seid echt wie das Krebsgeschwür von Shortnews. Ich habe selten derart unpassende und asoziale Kommentare gelesen! UNFASSBAR!!!
Wie unzufrieden muss man mit seinem Scheiß-Leben sein und wie wenig Wärme muss man bekommen haben, um derart gefühlskalt zu sein. HORROR!!!
Aber so ist es halt, wenn es im Oberstübchen nicht für eine Portion Empathie und emotionale Intelligenz ausreicht... ich wünschte Ihr würdet Euch nie vermehren!

[ nachträglich editiert von Achtungsgebietender ]

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?