03.03.12 09:10 Uhr
 44
 

Berliner Grafiker Jan Brokof erhält Otto-Dix-Preis

Der Berliner Grafiker Jan Brokof darf sich in diesem Jahr über den Otto-Dix-Preis für junge Gegenwartskunst freuen.

Der Preis ist mit 20.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet am 19. Juli 2012 mittlerweile zum neunten Mal statt.

Größen wie Daniel Richter, Jan Rehberger und Jorinde Voigt sind die bisherigen Preisträger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Kunst, Verleihung, Grafiker, Otto-Dix-Preis, Jan Brokof
Quelle: www.monopol-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayreuther Festspiele: Erstmals inszenierte jüdischer Regisseur "Meistersinger"
"Spiegel" entfernt rechtsextremes Buch "Finis Germania" von Bestsellerliste
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?