02.03.12 14:53 Uhr
 790
 

Schießerei in Wuppertal: Mann geht seelenruhig mit Kugel in der Brust durch Stadt

In Wuppertal ist es nach einem Überfall zu einer Schießerei gekommen, bei der ein Mann durch eine Kugel in die Brust verletzt wurde.

Der 49-Jährige ging trotz der Schusswunde erst einmal weiter durch die Straßen, weil er die Verletzung als "nicht als gravierend wahrgenommen" habe.

Erst als ein Autofahrer den Angeschossenen bemerkte, brachte er diesen in ein Krankenhaus. Der Räuber ist entkommen und die Polizei fahndet nun nach ihm.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Stadt, Brust, Wuppertal, Schießerei, Kugel
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Rosenheim: Paar zwingt Bulgarin, sich zu prostituieren
München: Radikale Abtreibungsgegner zeigen zerstückelte Embryonen auf "Pizza"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2012 02:36 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dem kann man nur gute besserung wünschen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: Kraftklub-Bassist mit Crystal in Auto erwischt
"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?