02.03.12 11:40 Uhr
 710
 

"The Texas Chainsaw Massacre" das erste Mal komplett uncut in der Bundesrepublik

Der Horrorfilm "The Texas Chainsaw Massacre", den Tobe Hooper 1974 drehte, erschien in Deutschland in einer gekürzten Fassung unter dem Namen "Blutgericht in Texas".

Obwohl schon um Gewaltszenen geschnitten, landete der Film in Deutschland auf dem Index. Mittlerweile ist er sogar in dem New Yorker Museum of Modern Art zu sehen, trotzdem stand "The Texas Chainsaw Massacre" Jahrzehnte bei uns auf dem Index.

Da die komplett ungeschnittene Version kürzlich neu geprüft und ab 18 Jahren freigegeben wurde, erscheint sie am 16. März in einer DVD-Box mit vielen Extras.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smokerjoe81