01.03.12 23:09 Uhr
 320
 

Fußball: Ex-Profi Henryk Baluszynski starb mit 39 Jahren an einem Herzinfarkt

Auf der Internetseite des Zweitligisten VfL Bochum ist eine traurige Meldung zu lesen. Der ehemalige Profi des Revierklubs, Henryk Baluszynski, ist verstorben.

Henryk Baluszynski spielte von 1994 bis 2001 bei den Bochumern. 1998/99 wurde er nach Arminia Bielefeld ausgeliehen. Baluszynski trug 15 mal das Nationaltrikot Polens.

Dariusz Wosz hat die Nachricht vom Tod Baluszynski arg mitgenommen. "Tomasz Waldoch hat die Nachricht erhalten, dass es ein Herzinfarkt gewesen sein soll. Ich bin unendlich traurig, denn wir standen in regelmäßigem Kontakt", wird er auf der Bochumer Homepage wiedergegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Profi, Herzinfarkt, Henryk Baluszynski
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2012 15:39 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mir tut ein jeder tot von einem jungen menschen sehr leid.

aber wo sind denn die verantwortlichen ärtze der veriene, die den spielern ein gesundheitzeugnis ausstellen und ihn zum spielen freigeben.

ich glaube hier wird nur eine sehr genaue untersucheng beim einkauf gemacht und die folgeuntersuchungen laufen ab wie beim hausarzt xyz ab. danke an die ärzte, die bei verienen viel geld verdienen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?