01.03.12 20:37 Uhr
 107
 

Brüssel: Van Rompuy wird erster Euro-Präsident

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben den 64-jährigen früheren belgischen Ministerpräsidenten Herman Van Rompuy zum ersten Europa-Präsidenten gewählt.

Die Entscheidung fiel kurz nach der Bestätigung Van Rompuys im Amt des EU-Ratspräsidenten, für das er bis November 2014 wieder gewählt wurde.

Herman Van Rompuy nahm die Wahl dankend an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: somewhat
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Präsident, Brüssel, Van Rompuy
Quelle: derstandard.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2012 20:37 Uhr von somewhat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.03.2012 07:28 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das sowas wie Faschingsprinz? Der Mann ist eigentlich EU-Ratspräsident und als solcher gerade für weitere zweieinhalb Jahre im Amt bestätigt worden, was die eigentliche News ist.
Dass er jetzt auch "Euro-Präsident" ist, weil irgendwer wohl oder übel den Zeremonienmeister spielen muss, ist so ziemlich genauso unwichtig wie die Funktion an sich.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?