01.03.12 19:03 Uhr
 144
 

Dithmarschen: 77-jähriger Rentner in seiner Wohnung überfallen und verprügelt

Im Kreis Dithmarschen wurde am vergangenen Freitag ein 77 Jahre alter Mann in seiner Wohnung Opfer eines brutalen Überfalls. Die drei Täter klingelten zuerst bei dem Mann an der Wohnungstür.

Als dieser öffnete, schlug einer der drei sofort auf den Mann ein, der dabei erhebliche Verletzungen davontrug. Dann ging ein anderer Täter in die Wohnung und durchsuchte diese. Der dritte wartete vor der Tür.

Dem Mann gelang es trotzdem zu flüchten. Dabei schrie er laut um Hilfe, weshalb die Räuber das weite suchten. Die drei sollen im Alter von 15 - 17 Jahren gewesen sein. Ihre Beute: Eine Schachtel Zigaretten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Gewalt, Rentner, Wohnung
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2012 19:07 Uhr von Aweed
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin ja für waffen zuhause, da hätten die aber dumm geguckt

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wrestling/WWE: erstmalig wird ein Deutscher Champion
Diese Uni bringt den Studenten Caipirinha bei
AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?