01.03.12 19:03 Uhr
 139
 

Dithmarschen: 77-jähriger Rentner in seiner Wohnung überfallen und verprügelt

Im Kreis Dithmarschen wurde am vergangenen Freitag ein 77 Jahre alter Mann in seiner Wohnung Opfer eines brutalen Überfalls. Die drei Täter klingelten zuerst bei dem Mann an der Wohnungstür.

Als dieser öffnete, schlug einer der drei sofort auf den Mann ein, der dabei erhebliche Verletzungen davontrug. Dann ging ein anderer Täter in die Wohnung und durchsuchte diese. Der dritte wartete vor der Tür.

Dem Mann gelang es trotzdem zu flüchten. Dabei schrie er laut um Hilfe, weshalb die Räuber das weite suchten. Die drei sollen im Alter von 15 - 17 Jahren gewesen sein. Ihre Beute: Eine Schachtel Zigaretten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Gewalt, Rentner, Wohnung
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst