01.03.12 17:14 Uhr
 703
 

Frau schüttete Nebenbuhlerin Schwefelsäure ins Gesicht - Täterin aus U-Haft entlassen

Im August 2010 hatte eine 44-jährige Frau der Geschäftsführerin eines Autohauses in Oderwitz in der Nähe von Zittau (Sachsen) Schwefelsäure ins Gesicht sowie auf deren Körper geschüttet. Das Motiv soll Eifersucht gewesen sein.

Im Sommer letzten Jahres erging gegen die mutmaßliche Täterin Haftbefehl. Allerdings hat es die zuständige Staatsanwaltschaft seither versäumt, eine Anklage gegen die Frau zu erheben.

Aufgrund dieses Versäumnisses kommt die mutmaßliche Säureattentäterin nun aus der U-Haft frei, dies hätte binnen drei Monaten nach ihrer Verhaftung geschehen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Haft, Gesicht, U-Haft, Schwefelsäure
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2012 17:39 Uhr von Seridur
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
applaus: einen herzlichen dank an die justiz, die sich mal wieder mit ru(h)m bekleckert hat.
das opfer wird sich freuen
Kommentar ansehen
01.03.2012 18:51 Uhr von Mui_Gufer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt schwappt die säurewelle schon in die zivilsierte welt.

so geht das also bei der justiz zu.
eine straftat, die man hier zu lande nicht sehen oder hören möchte, wird einfach aus versäumnisgründen unter den tisch gekehrt.
muss ich jetzt unserem rechtsstaat vertrauen entgegen bringen ?

[ nachträglich editiert von Mui_Gufer ]
Kommentar ansehen
01.03.2012 18:54 Uhr von Katzee
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dies ist leider: kein Einzelfall. Immer wieder kommt es vor, dass Staatsanwälte "vergessen" Anklage zu erheben und dadurch Straftäter auf freien Fuß gesetzt werden müssen. Allerdings ist mir unser Rechtssystem um einiges lieber als das in den USA, wo U-Häftlinge 10 und mehr Jahre im Knast verbringen, ohne zu wissen, wann ihnen überhaupt der Prozeß gemacht wird.
Kommentar ansehen
02.03.2012 16:23 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@katzee laufe du mal mit verätztem gesicht rum, wärst du dann immer noch deiner meinung. was in unserem rechtsstaat dringend nötig wäre, wäre ein kontrollsystem der staatanwälte.

es gibt gute staatsanwälte und schlechte, aber 2. überwiegen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?