01.03.12 17:13 Uhr
 845
 

Im Adamskostüm: 22-Jähriger flüchtete nach Streit im PKW nackt in den Wald

Ein offenbar verwirrter junger Mann war während der Autofahrt mit zwei Bekannten in einen heftigen Streit geraten. Auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Würzburg begann die Auseinandersetzung, als der 22-Jährige dem Fahrer ins Lenkrad griff.

Nach dieser Rangelei wurde die Fahrt auf der A9 fortgesetzt. Als der Randalierer dann den Beifahrer zu würgen versuchte, bremste der Fahrer daraufhin den Wagen ab und fuhr auf den Seitenstreifen. Danach kletterte der Verwirrte über den Kofferraum nach draußen und rannte in ein Waldstück.

Dort entledigte er sich seiner Kleidung und rannte in Richtung Nürnberg. Im Stadtteil Buchenbühl stürzte er sich auf eine Passantin, die ihn mit Erfolg beruhigen konnte. Wenig später wurde er von Polizisten mittels Pfefferspray außer Gefecht gesetzt. Inzwischen befindet er sich in einer Fachklinik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Streit, PKW, Wald, Nacktheit
Quelle: www.abendzeitung-nuernberg.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Schönberg: Mann fährt betrunken mit Auto zum weiteren Alkohol-Einkauf
Gasanbieter wirbt mit Hitler und Slogan "... den Gaspreisen den totalen Krieg"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2012 19:34 Uhr von Lykantroph
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum haben die Bullen Pfefferspray benutzt, wenn die Passantin ihn beruhigt hatte?

Sollte es in der Quelle stehen und eigentlich ein wenig anders gelaufen sein, nehme ich die "Bullen" zurück:

Warum liest es sich in dieser News hier so, als habe die Polizei einen ruhigen Mann mit Pfefferspray außer Gefecht gesetzt?

[ nachträglich editiert von Lykantroph ]
Kommentar ansehen
01.03.2012 20:01 Uhr von GangstaAlien
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Warum: machst du so ein ekliges Bild rein??Lieber keins dann, oder von ner Frau...Oder bist du ans andere Ufer geschwommen?
Kommentar ansehen
02.03.2012 06:28 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lykantroph quelle beschreibt die festnahme so

Unter Zuhilfenahme von Pfefferspray gelang es den verständigten Polizisten schließlich, den 22-Jährigen festzunehmen. Er bleib unverletzt.

ich deute daraus, dass er zu den polizisten nicht friedfertig war. er ließ sich nicht anstandlos festnehmen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?