01.03.12 15:39 Uhr
 646
 

USA: Viertältester Baum der Welt "The Senator" angezündet - Verdächtige in Haft

Eine amerikanische Frau hat am gestrigen Mittwoch gestanden, dass sie im vergangenen Januar einen 3.500 Jahre alten Baum in Brand gesetzt hat. Der berühmte Baum stand im US-Bundesstaat Florida und war der viertälteste Baum der Welt.

Die Polizei dachte zuerst, es würde sich um einen Unfall handeln, aber nachdem Hinweise auf einer Hotline eingingen, machte man sich auf die Suche nach einer drogensüchtigen Frau. Sie hatte in der Nähe des Baumes ein Lagerfeuer gemacht, weil sie Licht brauchte beim Drogenkonsum.

Das Feuer schlug über auf den denkmalgeschützten Baum, der den Namen "The Senator" trug. Die Frau wurde inzwischen festgenommen. Bei einer Durchsuchung ihrer Wohnung entdeckten die Ermittler unter anderem Methamphetamine.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Haft, Brand, Baum, Verdächtige, Senator
Quelle: www.myfoxdc.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2012 20:41 Uhr von Zitronenpresse
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder deprimierend, wie einfach es ist einen großen Schaden anzurichten, und wie schwer es ist etwas aufzubauen.

"Wenn ein Idiot einen Stein ins Meer wirft, bekommen 100 Weise ihn nicht wieder hervor"... wie wahr!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?