01.03.12 15:26 Uhr
 1.382
 

Neuseeland: Ältestes Schaf der Welt starb bei Klippensturz

Das älteste Schaf der Welt starb diese Woche auf tragische Weise: das Tier stürzte von einer 45 Meter hohen Klippe. Nächsten Monat wäre Twiggy 26 Jahre alt geworden - normalerweise werden Schafe nicht älter als zwölf Jahre.

Der Landwirt John Maciver denkt, dass das Schaf so alt wurde, weil es immer noch selbst grasen konnte - das Tier hatte fast noch alle Zähne - und weil es so einen "unabhängigen Geist" hatte. Twiggy war immer sehr selbstständig und machte bis zuletzt vor keinem Zaun halt.

Das letzte Schaf, welches offiziell den Titel "ältestes Schaf der Welt" trug, war Lucky - ein australisches Schaf, welches im Jahr 2009 im Alter von 23 Jahren verstarb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tod, Alter, Sturz, Neuseeland, Schaf, Klippe
Quelle: www.nzherald.co.nz

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Vietnam: Karaoke-Darbietung auf Hochzeitsfeier endet tödlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2012 18:42 Uhr von Mailzerstoerer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na das nenn ich mal biblisches: Alter es zahlt sich also aus, wenn man seine Tiere gut pflegt oder war es etwa doch nur ein Klonschaf :))
Kommentar ansehen
01.03.2012 20:58 Uhr von TausendUnd2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Mailzerstoerer: Geklonte Tiere werden aufgrund der "vorgealterten" Zelle des Muttertiers nur etwa halb so alt wie normale Tiere.
Kommentar ansehen
01.03.2012 21:59 Uhr von fromdusktilldawn
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
menno, mit brille wäre das nicht passiert ...
Kommentar ansehen
01.03.2012 23:13 Uhr von ydnilber70
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
jopi heesters: der schafe^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?