01.03.12 14:07 Uhr
 210
 

Jüdische Gemeinde Berlin: Krach und Unregelmäßigkeiten bei Vorsitzendenwahl

Die Jüdische Gemeinde Berlin hat nach mehreren Tumulten einen neuen Vorstand: Gideon Joffe.

Im ersten Wahlgang beklagte man Unregelmäßigkeiten, so dass das Ergebnis annulliert wurde. Schon davor kam es zu lauten Protesten und Buh-Schreien gegen Joffe, der mit der Liste "Koach!" (Kraft) angetreten war.

Hintergrund der Auseinandersetzungen sind staatsanwaltschaftliche Ermittlungen, die gegen den Betriebswirt Joffe geführt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Wahl, Krach, Vorsitzender, Jüdische Gemeinde
Quelle: www.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2012 14:37 Uhr von Babykeks
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Rein interessehalber würd ich gern wissen, ob h Rein interessehalber würd ich gern wissen, ob hier der Zentralrat auch wieder schockiert war. ^^
Kommentar ansehen
02.03.2012 00:35 Uhr von Fabrizio
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Rein interessehalber: wären mal andere Sprüche interessant, als der ewige Phrasengenerator....
Kommentar ansehen
03.03.2012 05:01 Uhr von 2MAD4U
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: kann man die nicht nach judistan exportiern ? und den kollega friedman direkt mit ?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?