01.03.12 13:45 Uhr
 448
 

Integrationsstudie: Unterschiedliche Reaktionen in der Koalition

In den letzten Tagen sorgte eine Studie des Bundesinnenministeriums über die Integrationswilligkeit der Muslime in Deutschland für Aufregung. Das Ergebnis dieser Studie war, dass sich 25 Prozent der jungen Muslime nicht in Deutschland integrieren wollen (ShortNews berichtete).

Unionspolitiker, wie Innenminister Hans-Peter Friedrich, zeigten sich besorgt über das Ergebnis und Friedrich bekräftigte, dass man den "Import autoritärer, antidemokratischer und religiös-fanatischer Ansichten" nicht akzeptiere.

Bei der FDP sieht man die Lage anders. Der integrationspolitische Sprecher der FDP, Serkan Tören, meinte, dass diese Studie Schlagzeilen und keine Erkenntnisse produziere. Religionsverbundenheit der Muslime in Deutschland sei laut Tören oft eine "leere Hülse", resultierend aus seinen persönlichen Erfahrungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Clemens1991
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Studie, FDP, Koalition, Integration, Reaktion, Serkan Tören
Quelle: www.zeit.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2012 13:45 Uhr von Clemens1991
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Naja ich denke das mit der FDP wird sich in der nächsten Wahl sowieso gelöst haben, wenn sie nicht mehr über die 5%-Hürde kommen! ;)
Kommentar ansehen
01.03.2012 13:53 Uhr von Orion-P
 
+30 | -6
 
ANZEIGEN
Warum: gibt man sich dann mit diesen Menschen ab?
Schmeißt diese 25% aus Deutschland raus, dann gibt es 75% weniger Gewalttaten.
Den Politikern sei anzuraten sich nicht bestürzt, besorgt oder sonst wie zu zeigen sondern die Gesetzte aus unserer Verfassung und dem BGB umzusetzen, denn dort steht genau wie man mit nicht geduldeten Ausländern zu verfahren hat, aber unsere hohlen Politiker holen doch nur noch mehr socher Kriminellen ins Land anstatt sich um die Schulbildung und der Armut unserer Kinder anzunehmen.

Im nächsten Leben werde ich Politiker, dann darf ich Dummschwätzen und das Volk belügen und bekomme dann dafür 200.000 Euro Ehrensold oder Bundesverdienstrente

[ nachträglich editiert von Orion-P ]
Kommentar ansehen
01.03.2012 13:55 Uhr von Clemens1991
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
@ Orion-P: Ich stimme dir zu!

Und möchte ergänzen, dass dann die Ausländer, die sich anpassen ebenfalls ein besseres Leben führen können, da sie nicht immer gleich mit den Assis in Verbindung gebracht werden.

Eine Win-Win-Situation für Deutsche und für integrationswillige Migranten!
Kommentar ansehen
01.03.2012 14:04 Uhr von SnakePlissken
 
+6 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.03.2012 14:06 Uhr von SnakePlissken
 
+3 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.03.2012 14:14 Uhr von Clemens1991
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
@ SnakePlissken: Ja prozentual gesehen sind integrationsunwillige Muslime mit einem Anteil von circa 1,37% (bei 4,5 Millionen) nicht so viel...

Aber das muss man in konkreten Zahlen sehen:

Das sind immerhin 1125000 Menschen!!!!
Über EINE MILLION!

Und das ist sind so viele wie München Einwohner hat!
Kommentar ansehen
01.03.2012 14:20 Uhr von SnakePlissken
 
+3 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.03.2012 14:21 Uhr von Edelbert88
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Alle raus raus mit dem Pack, wer sich nicht anpassen möchte, hat hier nichts zu suchen. Tören darf gleich mitgehen.

Diesen Imperialismus der Islamisten darf man nicht länger dulden, die sind alle gefährlich.

[ nachträglich editiert von Edelbert88 ]
Kommentar ansehen
01.03.2012 14:24 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Das kann kein Serkan Tören (FDP) aber nicht abstreiten, das es gewisse "Immigranten" gibt, die Deutschland nicht als ihre neue Heimat ansehen und in Zukunft auch nicht ansehen werden.

Ein Blick in jedes Stadion dieses Landes würde reichen, wenn eine deutsche und eine türkische Mannschaft aufeinander treffen.

Auf solche "NEUDEUTSCHEN" kann ich gerne verzichten.
Kommentar ansehen
01.03.2012 14:24 Uhr von Clemens1991
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
@ SnakePlissken: Bei einer Geburtenrate von vier, fünf oder manchmal sogar noch mehr Kindern ist das Problem der Million integrationsunwilligen Muslime nicht zu unterschätzen.

Außerdem ist das ein Problem was alle hier in Deutschland betrifft. Man kann es nicht totschweigen, man sollte lieber offen darüber diskutieren wie wir es lösen.
Kommentar ansehen
01.03.2012 14:33 Uhr von SnakePlissken
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.03.2012 14:43 Uhr von Clemens1991
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@ SnakePlissken: Ähm nein. Wir werden denen doch kein Land schenken! In der Türkei ist noch genügend Platz.

Wenn sie sich hier nicht anpassen wollen und unsere Leitkultur nicht akzeptieren, dann sollten sie uns allen den Gefallen tun und wieder nach Hause fahren.

Thilo hat nur das gesagt, was viele Deutsche schon lange denken!

Hast du das Buch gelesen??
Oder urteilst du ohne sachliche Grundlage?
Kommentar ansehen
01.03.2012 14:51 Uhr von sicness66
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Man muss sich mal überlegen: dass trotz schwacher oder teilweise fehlgeschlagener Integrationspolitik 78% der muslimischen Migranten integrationswillig sind.

Vielleicht sollte man dort ansetzen und schauen, wieso diese Menschen integrationswillig sind. Aber in Deutschland geht man das Problem wieder von der anderen Seite an und schaut, wie man die restlichen 22% weiter kriminalisieren kann. Dann ist die Reaktion vom Innenminister Friedrich wenig verwunderlich.
Kommentar ansehen
01.03.2012 14:57 Uhr von SnakePlissken
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Gehört Thilo zur ner Sekte an ? Ähm nein. Wir werden denen doch kein Land schenken!

Genau das haben die Serben auch gesagt bis nicht die Nato inklusive Deutschland für Recht ? und Ordnung ? od eher Verwirrung ! und Ungerechtigkeit ! sorgten.

Deutsche Politik ist einbisschen Konfus - ich dein aber du nicht mein

Und ich lese keine Hetz Bücher von Thilo "um gotteswillen" da kann ich auch gleich das Buch von der Sekte der Kutulus lesen

Aber vll nehme ich mir dein Vorschlag zu Herzen aber dann wird Thilos Buch nur beim Wurst abseilen in der Toilette gelesen
Kommentar ansehen
01.03.2012 15:01 Uhr von Clemens1991
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@ SnakePlissken: Die "Deutsche" (<--- eig. ironisch) Politik ist wirklich ein wenig komisch... aber wir reden momentan nicht von der Außenpolitik was gewisse Vertretungen der BRD im Kosovo oder sonst wo gemacht haben.


Woher willst du wissen ob es ein Hetz-Buch ist, wenn du es nicht gelesen hast???

Ich hab es gelesen, es ist großteils nüchtern und sachlich geschrieben. Und mit vielen Fakten belegt.

Lies es mal und dann reden wir nochmal! ;)
Kommentar ansehen
01.03.2012 15:06 Uhr von Jolly.Roger
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@SnakePlissken: "Serbien musste das Kosovo an strengläubige und integrationsunwilligen Albanern zb auf Aufforderung Deutschlands hergeben !"

Super-Vergleich, der vor lauter Hinken schon gar nicht mehr laufen kann....Das Kosovo war immer schon ein Sammeltopf verschiedener Kulturen wie Serben, Albanier, Bosnier etc. Man hat es nur lange genug unter "Leitung" Jugoslawiens unterdr.....ruhig gehalten.

"Warum sollte das selbe auch nicht für Deutschland gelten ?"

Weil es in Deutschland historisch gesehen keinen Islam gab und auch die Nachbarländer keine islamistischen sind. Welchen Anspruch hätten Muslime denn auf deutschen Boden?

"Ach ja sie sind ja noch nicht mit Kalaschnikovs und Fakeln durch Berlin gegangen um sowas zu fordern - wird aber bald kommen wenn Deutschlands Medienrummel ala Thilo so weiter macht ! "

Das ist deine Rechtfertigung für Gewaltanwendung?
"Die Medien haben uns produziert....ähm provoziert!"

Aua....
Kommentar ansehen
01.03.2012 15:08 Uhr von SnakePlissken
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.03.2012 15:10 Uhr von Clemens1991
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Hahahaha @ SnakePlissken: es war SO klar das du irgendwann Hitler auf den Plan rufen würdest! xD
Kommentar ansehen
01.03.2012 15:12 Uhr von SnakePlissken
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.03.2012 15:22 Uhr von SnakePlissken
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.03.2012 15:58 Uhr von SnakePlissken
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
@makak: Was wäre denn dein Lösung ?

Anprangern kann doch jeder aber ne wenigstens Haltbare Lösung zu finden das kann keiner nicht mal Thilo !

Spricht Thilo auch die Segretation der Ausländer, die in Vierteln zusammengepfercht werden, Gegenden wo der Ausländeranteil hinüberschwappt ?

Denn da liegt das Problem , wenn man Kulturen näher aneinander bringen will, dann ist Segretation in Deutschland Fehl am Platz, das sollten doch die Sarrazin Verfechter alle wissen !

Oder gehts hier nur um "wer kann das am besten Nachplappern was Thilo schreibt" ?
Kommentar ansehen
01.03.2012 16:18 Uhr von Jolly.Roger
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@SnakePlissken: "So viel ich weiss Roger gab es am ganzen Balkan - vor der Türkenbelagerung - keinen einzigen Moslem."

Aber Albaner....es ist nun mal ein Mischgebiet....

In Deutschland gabs auch mal kaum Atheisten.
Kommentar ansehen
01.03.2012 18:33 Uhr von Odysseus999
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
lols: "Schmeißt diese 25% aus Deutschland raus, dann gibt es 75% weniger Gewalttaten"

da dreht sich die Wissenschaft im Grabe dreimal um die eigene Längsachse^^

Deutschland den Alkoholikern
Kommentar ansehen
01.03.2012 18:51 Uhr von Beach.Boy
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.03.2012 07:22 Uhr von Chaaap
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
An alle Thilo-Fans: @Thilo-Fans: http://www.zeit.de/...

Und ja hab mir die Debatte auch im Fernsehen angesehen, der Thilo sah ganz alt aus.. ;)

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?