01.03.12 12:58 Uhr
 1.304
 

Spektakulärer Chevrolet Camaro GT3 bei den ADAC GT Masters

Das Team YACO Racing wird in der 2012er-Saison der deutschen Rennserie ADAC GT Masters zwei Chevrolet Camaro GT3 an den Start bringen.

Die US-Musclecars wurden von einer Tochterfirma von Reiter Engineering aufgebaut und haben einen fast acht Liter großen V8 mit mehr als 650 PS unter der Haube.

Teamchef Uwe Geipel zu dem neuen Wagen: "Der Chevrolet Camaro bringt alle Anlagen für ein gutes Rennauto mit und hat mit seiner sehr spektakulären Optik die besten Chancen, im kommenden Jahr ein absoluter Publikumsliebling zu werden."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Sport
Schlagworte: ADAC, Motorsport, Chevrolet, Chevrolet Camaro
Quelle: www.evocars-magazin.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2012 13:03 Uhr von real.stro
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Das Teil sieht: ja grausam aus. Wie kann man einen "Chevrolet Camaro" nur so verstümmeln?!!!?
Kommentar ansehen
01.03.2012 13:21 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja auch ein Sportgerät und kein Proll-Auto für die Tanke oder Ampelrennen.

Ich denke nicht, dass gerade Reiter Engineering irgendetwas wegen der Optik so gemacht hat.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?