01.03.12 11:24 Uhr
 285
 

Nachwuchsrekord von Kegelrobben auf Helgoland zu vermelden

Seit man 1974 die davor vertriebenen Kegelrobben auf Helgoland wiederentdeckte, konnte man keine so hohe Zahl an Geburten vermelden wie in diesem Winter. 140 Baby-Robben haben in diesem Jahr auf Deutschlands einziger Hochseeinsel das Licht der Welt erblickt.

Allerdings müssen Seehundjäger Rolf Blädel und sein Team sich bereits um sechs verwaiste Robbenbabys kümmern. Erst am gestrigen Mittwoch fand man erneut einen erst wenige Tage alten Heuler, der bereits zwölf Kilogramm auf die Waage bringt und 80 Zentimeter groß ist.

Überraschend an dem Jungtier-Fund ist, dass Robbenbabys gewöhnlich von November bis Januar zur Welt kommen. "Eine so späte Geburt hatten wir noch nie", erklärte Blädel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sternchen88
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fund, Robbe, Geburtenrate, Helgoland
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit