01.03.12 09:17 Uhr
 207
 

Oelde: Junge wollte mit Mutters PKW "mal eine Runde drehen" - 7.000 Euro Schaden

In Oelde hat ein elfjähriger Junge sich das Auto seiner Mutter ausgeliehen und wollte mit diesem eine kleine Spritztour machen.

Einem Jogger fiel der Wagen auf, weil dieser in Schlangenlinien rückwärts fuhr. Der Mann rief die Polizei, weil der Wagen auch noch zwei andere Autos beschädigte.

Die Polizei hielt den Wagen an. Am Lenker saßen zwei Jungen im Alter von elf und zwölf Jahren. Der verursachte Schaden betrug etwa 7.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Euro, Junge, Schaden, PKW, Spritztour
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2012 09:30 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Am Lenker: ??
Am Lenkrad.
Kommentar ansehen
01.03.2012 12:17 Uhr von Babykeks
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Sicherlich viel weniger Nullen beim Schaden, al Sicherlich viel weniger Nullen beim Schaden, als wenn die Überschrift lauten würde:

Politiker wollte mit dem Land seiner Väter "mal eine Runde drehen". ^^
Kommentar ansehen
01.03.2012 14:04 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke mama darf nun an ihr erspartes. der nächste urlaub fällt wohl aus.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?