01.03.12 08:47 Uhr
 462
 

Studie: Hyundai präsentiert den futuristischen "i-oniq"

Der koreanische Autobauer Hyundai wird auf dem Genfer Salon der Öffentlichkeit eine neue Studie eines Elektrosportwagens vorstellen.

Der Wagen hört auf den Namen "i-oniq" und ist äußerst futuristisch gestylt. Dies wird von Flügeltüren noch unterstützt. Auch innen geht es modern zu. Neben einem Display im Lenkrad-Pralltopf gibt es einen Panorama-Screen.

Das eigentlich besondere aber ist der Antrieb des Coupes. Vorn sorgt ein 80-kWh-Akkupaket für Vortrieb. Geht dessen Power zu Ende, sorgt ein kleiner Einliter-Motor mit 68 PS wieder für volle Akkus. Die Reichweite rein mit Strom wird mit rund 120 Kilometern angegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Studie, Elektro, Elektroauto, Coupé, Hyundai
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2012 09:49 Uhr von TDShinji
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
interessant: Schaut so nen bischen aus wie ne fusion aus Porsche und Nissan GTR ... gefällt mir ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?