01.03.12 07:36 Uhr
 9.290
 

Forscher entdecken das schnellste Lebewesen der Welt

Ein Einzeller ist das schnellste Lebewesen der Welt, das berichten nun Forscher der Universität Regensburg.

Die Mikrobe Methanocaldococcus, gehörend zur Gruppe der Archaeen, legt das 500-fache seiner Körperlänge in einer Sekunde zurück. Dies ist fast doppelt so schnell wie ein Gepard. Diese Mikroben leben in der Tiefsee, in der Nähe von heißen Quellen.

Schnelligkeit ist wichtig für deren Überleben. Denn würde sie in den Strahl der heißen Quellen am Boden der Tiefsee geraten, würde sie in kaltes und für sie tödliches Wasser katapultiert werden. Mit ihren fadenförmigen Geißeln verschafft sie sich Antrieb zurück ins warme Wasser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Natur, Geschwindigkeit, Sekunde, Lebewesen, Mikroorganismus
Quelle: scinexx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2012 08:28 Uhr von Neroll
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
Forscher entdecken schnellstes Lebewesen der Welt: Da ist den Forschern wohl ein Fehler unterlaufen: Das schnellste Lebewesen der Welt ist bereits entdeckt und heisst Chuck Norris. ;)

Mal ernsthaft zur News: Echt Wahnsinn was es alles noch für Entdeckungen auf der Erde gibt. Da denkt man, alles auf dem Planeten sei entdeckt und dann kommt so ein Einzeller und stellt mal eben nen neuen Sprintrekord auf.
Kommentar ansehen
01.03.2012 08:50 Uhr von sv3nni
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
schnellstes lebewesen ? ich würd sagen da kommts auf die fallhöhe und den luftwiderstand an ;)
Kommentar ansehen
01.03.2012 08:53 Uhr von gravity86
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
ohh: schade, bei dem Tietel dachte ich die hätten tatsächlich etwas schnelleres als den Geparden gefunden. Der Einzeller ist ja nur in Relation schneller. Schneller im Sinne der tatsächlichen Geschwindigkeit ist er ja leider nicht (wär auch ziemlich krass ^^)
Kommentar ansehen
01.03.2012 09:43 Uhr von VOODOO_GERMANY
 
+4 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.03.2012 09:56 Uhr von rag3x
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
500 fache: der eigenen Körpergröße und fast doppelt so schnell wie ein Gepard. Also legt ein Gepard weit über 250m pro sekunden zurück, das möchte ich mal sehen!

Da sieht man wieder was einem als wahr aufgetischt wird. Bin mir sicher dass viele andere News genau so einen Bödsinn enthalten, den man dann nur nicht so einfach nachrechenen kann.

[ nachträglich editiert von rag3x ]
Kommentar ansehen
01.03.2012 10:22 Uhr von John2k
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ sv3nni: Irgendwann sind sie alle gleich schnell :-)
Kommentar ansehen
01.03.2012 10:51 Uhr von Hebalo10
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@benni-88, zu einem ähnlichen Ergebnis bin ich auch gekommen, andererseits ist der Gepard "nur" das schnellste Landlebewesen, verschiedene Vogelarten sind noch gutes Stück schneller. In der Quelle ist wohl ein kleiner Rechenfehler aufgetreten.
Kommentar ansehen
01.03.2012 11:11 Uhr von MC_Kay
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Gepard: Größe laut Wiki:
"Ein Gepard erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von 150 cm, hinzu kommen 70 cm Schwanz. Die Schulterhöhe beträgt 80 cm."

500 fache körperlänge dieser Mikrobe => ca 250 fache Größe des Gepard.

Betrachten wir mal nur die Länge ohne Schwanz.
1,5 m/Körperlänge * 250 Körperlänge/s = 375 m/s
375 m/s *3600 s/h = 1.350.000 m/h
1.350.000 m/h *1 km/1000 m = 1.350 km/h

Mit Schwanz.
2,2 m/Körperlänge * 250 Körperlänge/s = 550 m/s
550 m/s *3600 s/h = 1.980.000 m/h
1.980.000 m/h *1 km/1000 m = 1.980 km/h

Nur mit Schulterhöhe:
0,8 m/Körperlänge * 250 Körperlänge/s = 200 m/s
200 m/s *3600 s/h = 720.000 m/h
720.000 m/h *1 km/1000 m = 720 km/h

Wie man es auch rechnet, der Gepard müsste also verdammt schnell sein!

@VOODOO_GERMANY
"Was meinst du denn bitte wieviele Kilometer(!) solch eine Mikrobe so zurücklegt!!! Denk doch bitte einmal nach!
Somit bleibt nur der Vergleich über die Körpergröße!"

Was hat denn das bitte mit der Geschwindigkeit zu tun?
Die Geschwindigkeit der Zunge eines Frosches und eine Camäleons wird auch in m/s angegeben. In der Physik gibt man sowieso eher m/s an, weil es eine SI-Einheit ist!

Wenn man die Größe dieser Mikrobe kennt, kann man aus der zurückgelegten Strecke pro Zeiteinheit durch einfache Umrechnung auf m/s bzw. auch km/h kommen!
Kommentar ansehen
01.03.2012 11:15 Uhr von VOODOO_GERMANY
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Jo...da haste recht...sry: Jo...da haste recht...sry
Kommentar ansehen
01.03.2012 14:04 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Flöhe: Habe eben mal nachgeschaut wie schnell ein Floh springen kann.

"Wie die Forscher errechneten, starten sie aus dem Stand heraus über ihre Zehen mit 1,35 Meter pro Sekunde und bringen es schließlich auf bis zu 1,9 Meter pro Sekunde."
Quelle: http://www.spiegel.de/...

"Sie erreichen eine Länge von 1,5 bis 4,5 Millimetern."
Quelle: http://de.wikipedia.org/...

Betrachten wir mal die 1,9 m/s Sprunggeschwindigkeit mit einem 1,5 mm (1,5*10^(-3) m) großen Floh:
1,35 m/s / 1,5*10^(-3) m/Körperlänge = 900 Körperlänge/s

Da ist diese Mikrobe mit 500 fache Körperlänge/s langsamer.

Betrachten wir nun den größeren Floh mit 4,5mm (4,5*10^(-3) m) Größe:
1,35 m/s / 4,5*10^(-3) m/Körperlänge = 300 Körperlänge/s

Ok, dieser Floh ist langsamer aber dennoch gewaltig schnell.

Betrachten wir nun einen mittgelgroßen größeren Floh mit 3 mm (3*10^(-3) m) Größe:
1,35 m/s / 3*10^(-3) m/Körperlänge = 450 Körperlänge/s

Also fast so schnell wie die Mikrobe.

Was sagt uns das also?
Es hängt vom Floh ab ;)
Kommentar ansehen
01.03.2012 17:43 Uhr von toObsch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich frage mich vorher der Autor den Vergleich mit dem Gepard her hat?!


In der Quelle steht davon rein garnix!!!
Kommentar ansehen
01.03.2012 17:46 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
nach 14 kommentaren: werd ich ja wohl hoffentlich nicht mehr erklären müssen warum der titel bullshit ist?
Kommentar ansehen
03.03.2012 10:06 Uhr von Chemnitzer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
nein alles falsch: das schnellste Lebewesen auf Erden ist der Beamte,,,,, er hat um 16uhr Feierabend ist aber um 15 uhr schon daheim .....!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Charlotte Church trauert: Sängerin verlor ihr Baby
Trauerakt für Helmut Kohl: Russlands Regierungschef Dmitri Medwedew plant Rede
USA: Häftling nach 32 Jahren auf der Flucht wieder gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?