01.03.12 06:49 Uhr
 13.349
 

Dr. Sommer im Internet-Zeitalter: Diese Fragen stellen Teenies heute

Das Dr.-Sommer-Team ist bekannt dafür, dass es in der Jugendzeitschrift "Bravo" seit langer Zeit Fragen von Jugendlichen beantwortet. Innerhalb der letzten Jahre haben sich die Fragen jedoch geändert, da es mittlerweile soziale Netzwerke und Smartphones gibt.

So fragt beispielsweise Jessi, 13 Jahre alt, ob sie sich mit einem Jungen treffen soll, der sie im Chat gefragt hat, ob sie Sex mit ihm will, obwohl sie ihn gar nicht kennt. Der Vater von dem 14-jährigen Nico hingegen schaut Pornos im Internet, was Nico mittlerweile bemerkt hat und eklig findet.

Nur weiss er nicht, wie er seinen Vater darauf ansprechen soll und bat um Hilfe. Sina, 14 Jahre alt, wurde im Chat von einem Jungen aufgefordert, ihre Brüste zu zeigen. Sie möchte aber nicht. Daraufhin fragte sie das Dr.-Sommer-Team, was sie nun tun sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Internet, Frage, Teenager, Chat, Zeitalter, Dr. Sommer
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2012 08:13 Uhr von Suzaru
 
+149 | -3
 
ANZEIGEN
Sina: Liebe Sina,
du solltest der Auforderung des Jungen nachkommen, da er dich höflich darum gebeten hat.
Kommentar ansehen
01.03.2012 08:20 Uhr von Bender-1729
 
+159 | -0
 
ANZEIGEN
Werde ich nur älter oder werden die Bratzen von heute einfach immer dümmer?
Kommentar ansehen
01.03.2012 08:29 Uhr von -hc-
 
+33 | -0
 
ANZEIGEN
dümmer: @Bender-1729 Ja die werden dümmer!!!
Kommentar ansehen
01.03.2012 08:58 Uhr von grandmasterchef
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich: wenn die im Chat sagen, dass Frau dies tun soll, muss man ja erstmal wen fragen - statt dies einfach nicht zu machen :D
Kommentar ansehen
01.03.2012 08:58 Uhr von Phillsen
 
+12 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.03.2012 09:11 Uhr von blicker2
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
@Phillsen: Seh ich anders.
Gugg dir zum beispiel das mal an:
http://www.youtube.com/...

Fernsehen bei Kleinkindern beinflusst das Gehirn.
Wir werden seit Jahren immer vermehrt zugemüllt, nicht nur von RTL.
Es geht um Sex, Drogen, Sex, Gewalt, Sex, Entertainment, Sex.
Das hat mit der Realität schon lange nix mehr zu tun.

Herr Schramm hat es schon treffend formuliert:
"Die Sprache ist tot, sie wird nur noch benutzt für Verwirrung... und Entertainment."

Man muss schon sehr naiv sein wenn man denkt das hat keine Auswirkungen.

Klar kann man jetzt sagen: "Muss man ja nicht ansehen".
Aber ich habe die Ansicht das die Fernsehsender eigentlich eine VERANTWORTUNG haben, denn Eltern können das Kind nicht 24 Stunden kontrollieren.

Mal ganz abgesehen von den anderen Problemen die wir noch haben.
Was du sagst würde ja bedeuten die Gesellschaft ändert sich nicht, das is Blödsinn.

[ nachträglich editiert von blicker2 ]
Kommentar ansehen
01.03.2012 09:49 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
"Brau-che In-put, Kann Ni-cht sel-ber den-ken. .." Alter, was geht ab? Kommt das dabei raus, wenns nur noch darum geht irgendwas auswendig zu lernen? Wir haben unsere Kinder zu Computer erzogen, die für alles ne Eingabeforderung verlangen, Alter!

@blicker2
"Aber ich habe die Ansicht das die Fernsehsender eigentlich eine VERANTWORTUNG haben, denn Eltern können das Kind nicht 24 Stunden kontrollieren."

Naja, die Fernsehsender sind erstmal Unternehmen, die Geld erwirtschaften wollen. Wie ist denen recht egal, solange es irgendwelche Deppen gibt, die alles schlucken was man ihnen vorsetzt.
Man sollte eher lernen VERANTWORTLICH mit den Medien umzugehen, bzw. seine Kinder aufklären. Wenn wir es schaffen unsere Kinder zu denkenden Wesen zu erziehen, brauchen wir uns auch nicht die ganze Zeit um sie zu sorgen. Aber die meisten Eltern meinen ja, dass für die Erziehung die Pädagogen zuständig seien und vice versa.

"Was du sagst würde ja bedeuten die Gesellschaft ändert sich nicht, das is Blödsinn."

Ich glaub, wir bekommen es nicht mit. Bzw. sieht ein Menschenleben nicht die Veränderungen der Gegenwart.
Kommentar ansehen
01.03.2012 10:25 Uhr von Odino
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Will keinen Titel eingeben! Da fällt mir nur das ein:

http://www.w3ddi.de/...

Sehr amüsant :)
Kommentar ansehen
01.03.2012 11:00 Uhr von Phillsen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Ziemlich Belanglos: Inwiefern verändert sich denn die Gesellschaft?
Haben die Menschen heute andere Bedürfnisse als jemals zuvor? Überleben, Zuneigung, Verwirklichung um es mal ganz krass runterzubrechen.
Das mit der Sprache halte ich für tatsächlich für Quatsch. Ich behaupte das Sprache genauso Moden unterliegt wie Klamotten. Es tut immer alle Welt so als wäre aus dem Deutschland der Dichter und Denker ein Kindergarten von Grenzdebilen geworden. Dabei vergesst ihr aber immer geflissentlich, dass zur Zeit der Dichter und Denker wohl die hälfte der Bevölkerung weder lesen noch schreiben konnte.

Zu glauben, dass die Menschen dümmer werden ist die tatsächliche Auswirkung von Müll TV, nicht dass die Menschen wirklich dümmer werden.

Aber es fühlt sich halt ganz toll an, wenn man sich überlegen fühlen kann. Ich weiß das kratzt am Ego wenn man der Mittelmäßigkeit bezeichnet wird, aber genau das sind wir alle Mittelmäßig.
Ob wir das nun wahrhaben wollen oder nicht.
Kommentar ansehen
01.03.2012 11:19 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Phillsen
"Inwiefern verändert sich denn die Gesellschaft?
Haben die Menschen heute andere Bedürfnisse als jemals zuvor? Überleben, Zuneigung, Verwirklichung um es mal ganz krass runterzubrechen. "

Ja. Es werden laufend neue Bedürfnisse geschaffen. Werbung kann neue Märkte erschaffen. Unser Wirtschaftssystem liegt dem zugrunde, ständig neue Bedürfnisse zu generieren. Das digitale Zeitalter hat den Menschen nachhaltig verändert. Soziale Phobien, Vereinsamung... es gab auch mal Zeiten, da war es den meisten Menschen nicht vergönnt, sich zu verwirklichen. Da hatten die gefälligst ´nen paar Monumente für ihre Herrscher zu bauen. Und wenn man es ganz genau betrachtet, haben wir heute immernoch nicht die Möglichkeit uns zu verwirklichen, da nicht jeder Mensch auf die gleichen Möglichkeiten zurückgreifen kann.
Durch das Internet haben wir ganz andere Möglichkeiten der Kommunikation und des Warenaustausches erhalten.
Die Globalisierung in den Ausmaßen wie wir sie heute kennen, gibt es auch noch nicht all zu lang. Veränderungen finden ständig statt. Was ist denn die Gesellschaft? Nichts weiter als ein abstrakter Begriff. Was sind ihre Aufgaben/Pflichten? Da hat sich einiges geändert: Werte zerfallen, soziale Bindungen werden immer loser und beliebiger...wir sind immer egoistischer geworden und glauben auch noch, wir könnten uns verwirklichen...wir werden immer arroganter.

"Das mit der Sprache halte ich für tatsächlich für Quatsch"

Wat? Was hab ich über Sprache gesagt? Oo

"Zu glauben, dass die Menschen dümmer werden ist die tatsächliche Auswirkung von Müll TV, nicht dass die Menschen wirklich dümmer werden."

Achso. Also werden die Menschen nicht dümmer, sondern sie werden dümmer wegen Müll TV....WTF?

"Aber es fühlt sich halt ganz toll an, wenn man sich überlegen fühlen kann. Ich weiß das kratzt am Ego wenn man der Mittelmäßigkeit bezeichnet wird, aber genau das sind wir alle Mittelmäßig.
Ob wir das nun wahrhaben wollen oder nicht. "

Das Ego ist eine Illusion, die gerade voll angepisst ist! Boah, da hab ich jetzt aber dran zu knabbern, eieieiei... ^.^
Wie kommst du dazu zu meinen, ich würde mich vom Menschsein abwenden? Ich bin genauso blöd, ja noch blöder, weil mir keine Lösung einfällt. Und was ist die Mitte einer Konstruktion?

[ nachträglich editiert von ZiemlichBelanglos ]
Kommentar ansehen
01.03.2012 11:22 Uhr von blicker2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ZiemlichBelanglos: Sehr guter Beitrag!

Das mit der Sprache war denke ich auf mein Posting bezogen.
Kommentar ansehen
01.03.2012 12:05 Uhr von Phillsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ziemlichbelanglos: Ich wollte eigentlich auf blickers Posting antworten, bin mitm Nick verrutscht, mein Fehler. Aber ich antworte jetzt auf deinen Einwand.

Ich glaube du hast mich besser verstanden als du zugeben willst.

Nochmal zu den Bedürfnissen. Sagt dir Die Bedürfnispyramide nach Maslow was?

Ich mit meiner Laienmeinung behaupte jetzt einfach mal, das was du als ständig neu generierte Bedürfnisse bezeichnest im Prinzip nur verschiedene Spielarten vom Zugehörigkeitsbedürnis darstellt. Nur weil heute jeder ein smartphone und was weiß ich, was nicht alles haben will, bedeutet das nicht, dass die Jungen dümmer werden.
Ich wollte damals unbedingt irgendwas anderes weils grad cool war. Ob nun Ein Stickeralbum, ein Scout-Schulranzen, Adidasschuhe oder ein iPhone. Das Bedürfnis dahinter ist das gleiche.

Das wir arroganter, egoistischer und einsamer werden halte ich für einen Mythos. Fühlst du dich einsam oder sind deine Soziale Bindungen loser als die deiner Eltern?

Ich glaube, dass wir wesentlich mehr soziale Kontakte als noch unsere Eltern haben, diese aber dafür loser (FB etc.), da stimme ich Dir zu. Der harte Kern von Freundschaften, die tatsächlich diese Bezeichnung verdienen, hat sich aber im Generationenvergleich nicht verändert.

Zum Thema Fernsehen. Das war wohl etwas unglücklich formuliert, ich versuchs nochmal. Der Sinn bleibt der Gleiche.

Aufgrund des aktuellen Fernsehprogramm glauben sicher viele Menschen, dass "die Jugend" immer dümmer wird. Das ist die Auswirkung von der Ich sprach. Gleichzeitig spreche ich dem Fernsehen die Auswirkung der tatsächlichen "Verdummung" ab. Die Menschen werden älter und erkennen die Muster dahinter. Nicht alle, aber viele.
Nennt sich erwachsen werden

Zu deiner Polemik zur Mittelmäßigkeit. Ich glaube du hast mich sehr wohl verstanden, selbst wenn da wohl das eine oder andere Komma bzw. ein Bindestrich fehlt.
Mittelmäßigkeit ist evtl auch der falsche Ausdruck. Vielleicht sollte ich eher sagen nicht fähiger, intelligenter, leistungsfähiger oder sonstwas als die vergangene Generation.

Du springst mit deiner Meinung, der Mensch wird dümmer auf die Sau, die gerade durchs Dorf gejagt wird. So ein Ritt macht sicher Spass, aber könnte sein, dass er im Rückblick irgendwann peinlich wirkt.
Ist deine Sache.
Kommentar ansehen
01.03.2012 12:25 Uhr von Phillsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Blicker: Ich glaube wir reden aneinander vorbei. Ich rede von jugendlichen, du hast von Kleinkindern gesprochen. Bei den Kleinkindern bin ich sehr geneigt dir zuzustimmen. Interessantes Video übrigens.
Kommentar ansehen
01.03.2012 13:49 Uhr von Cyphox2
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
alles klar: nico=schwul



[ nachträglich editiert von Cyphox2 ]
Kommentar ansehen
01.03.2012 15:01 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Nochmal zu den Bedürfnissen. Sagt dir Die Bedürfnispyramide nach Maslow was?"

Ist auch nur eine Theorie, die außerdem mit Begriffen spielt. Es setzt ja schon einmal ein Selbst voraus, eine Entität, die man herausgelöst bzw. in Wechselwirkung mit einer Umwelt definiert.

"Nur weil heute jeder ein smartphone und was weiß ich, was nicht alles haben will, bedeutet das nicht, dass die Jungen dümmer werden."

Das hat ja niemand behauptet. Oder hab ich es gesagt...hmm...dümmer ist tatsächlich der falsche Ausdruck...es gibt kein Maß mehr, keine Enthaltung. Hinzu kommt eine Reizüberflutung, die einen Menschen fundamentale Dinge ausblenden lässt...bzw. vergessen lässt... "Ja, die Zustände in China sind nicht auszuhalten, daher kaufen wir keine Ramschwahre mehr..." *3 Monate später* "Woah, bei KiK gibts nen T-Shirt für 1 Euro, gleich hin!!!"

"Ob nun Ein Stickeralbum, ein Scout-Schulranzen, Adidasschuhe oder ein iPhone. Das Bedürfnis dahinter ist das gleiche."

Mag sein, aber du vergleichst dennoch Äpfel mit Birnen. Du vergleichst ein technologisches Produkt, mit dessen Hilfe ich mit anderen Menschen kommunizieren kann, ein Objekt, dass etliche andere Produkte vereint, mit einem popeligen Schulranzen?

"Das wir arroganter, egoistischer und einsamer werden halte ich für einen Mythos."

Und was ist ein Mythos? Klingt so, als wäre es "unwahr".... Oo

"Fühlst du dich einsam oder sind deine Soziale Bindungen loser als die deiner Eltern?"

Kann sein, dass man soziales Prestige einbüßte, wenn man seine Ehe schon nach ein paar Jahren auflöste....heute ist das ja eher angesagt...
"Ja, lass ma heiraten....und gleich ´nen Kind zeugen...." *3 Jahre später* "oh, ich mag dich irgendwie nicht mehr so...lass ma getrennte Wege gehn" -> Egoistischer Haufen, Kinder zeugen und sich dann auseinander ziehen. Nenn mich einen konservativen, alten Spinner, aber erzähl mir nicht, dass solch ein Zustand gut für ein Kind sei...

"Aufgrund des aktuellen Fernsehprogramm glauben sicher viele Menschen, dass "die Jugend" immer dümmer wird."

Die Jugend? Aus der Sicht der Memetik werden die folgenden Generationen immer intelligenter (Wenn wir Intelligenz als Fähigkeit der Anpassung verstehen).

Das bissl Fernsehen ist ein heißer Tropfen...vllt. die Ausnahme, wenn ich bereits Säuglinge an das Teil gewöhne, bzw. das Gerät als Babysitter missbrauche.

Der förderalistische Bildungskack, die unzähligen Generationen, die als Versuchskaninchen missbraucht wurden, das Desinteresse der Eltern am eigenen Nachwuchs (Erziehen müssen ja die Lehrer), gepaart mit dem Ego (Du verwechselst Selbstverwirklichung mit Spaß haben!) führen zu einem Zustand, der die Menschen tatsächlich dümmer, vorallem aber fauler erscheinen lässt. Ja, sie sind nicht dümmer...sie kümmern sich nur noch um sich selbst...(aber wenn jeder an sich denkt, ist ja an alle gedacht)

"Du springst mit deiner Meinung, der Mensch wird dümmer auf die Sau, die gerade durchs Dorf gejagt wird. So ein Ritt macht sicher Spass, aber könnte sein, dass er im Rückblick irgendwann peinlich wirkt.
Ist deine Sache."

Du bist lustig. ^.^ Bist du Lehrer oder was? "Nennt sich erwachsen werden/Ist deine Sache." Vielleicht machst du das nicht absichtlich, aber du legst mir Dinge in den Mund...und dann diese altkluge Art...hui.
Kommentar ansehen
01.03.2012 15:53 Uhr von diezeeL
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Liebe Sina: Sina im Chat: "Du warte mal eine Woche ich muss jemanden fragen."

1 Woche später: CAM an, ich hab die Erlaubnis bekommen.
Kommentar ansehen
01.03.2012 16:25 Uhr von Ingo76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich sag nur wir denken nicht, wie googeln....
Kommentar ansehen
01.03.2012 17:04 Uhr von Soulfly555
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nico: ist ne Lusche.
Kommentar ansehen
01.03.2012 19:21 Uhr von schn0rk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://community.bravo.de/...

da gibts alles und es ist auch zum teil aeußerst amuesierend

[ nachträglich editiert von schn0rk ]
Kommentar ansehen
01.03.2012 19:30 Uhr von Phillsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Matthias: Ich bin sicher der hat auch jetzt noch n riesen Ding ^^
Kommentar ansehen
02.03.2012 05:13 Uhr von Sneik
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mag sein das einige Kinder heute dümmer sind als die Kinder früher...

Aber in dem Fall bin ich eher der Meinung die machen sich ein Spaß daraus mit Absicht solche dummen Fragen zu stellen.... und hier sind einfach die meisten zu alt um die Art von Humor zu verstehen bzw. so eine Art humor den Kids zuzutrauen..... :-P
Kommentar ansehen
04.03.2012 16:18 Uhr von KELEBEK-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was erwartet ihr denn, die teeniemütter- und väter werden immer jünger!

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?