29.02.12 22:20 Uhr
 7.527
 

Muss die Geschichte Amerikas umgeschrieben werden?

An der Ostküste der Vereinigten Staaten von Amerika haben Wissenschaftler mehrere Funde gemacht, die darauf schließen lassen, dass der Kontinent bereits 10.000 Jahre vor den Urahnen der Indianer von Steinzeit-Europäern entdeckt wurden.

Die Forscher fanden diverse steinerne Arbeitsgeräte, die auf ein Alter von 19.000 bis 26.000 Jahre datiert wurden.

Diese Werkzeuge ähneln stark Arbeitsgeräten, die damals in Europa eingesetzt worden sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Amerika, Fund, Geschichte, Archäologie, Gerät, Werkzeug
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2012 22:35 Uhr von Klassenfeind
 
+40 | -14
 
ANZEIGEN
Oha...dann müssen die Republikaner: ihr Weltbild auch neu schreiben, denn bisher waren die der Meinung, die Erde kann gar nicht älter, als 3000 Jahre sein...steht halt so in der Bibel...und das ist die Wahrheit.
( oder eben auch nicht)...
Kommentar ansehen
29.02.2012 22:38 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
Hmm Einerseits kann es sein, dass in irgend einer Eiszeit mal Urmenschen über die Gletscher nach Amerika gewackelt sind, andererseits könnte es aber genauso gut sein, dass die amerikanischen Urmenschen einfach nur genauso schlau waren, wie ihre europäischen Nachbarn.

Da aber keiner der heute lebenden Menschen damals dabei war, werden wir es wohl nie so ganz genau erfahren ;-)

Und mal davon abgesehen: Sind wir nicht alle ein bisschen Afrikaner?

[ nachträglich editiert von Kepas_Beleglorn ]
Kommentar ansehen
29.02.2012 22:50 Uhr von rubberduck09
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
@Kepas_Beleglorn: Leider ist Jopi ja verstorben - der kannte die Leute von damals noch persönlich!
Kommentar ansehen
29.02.2012 23:04 Uhr von Prinzy
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Vielleicht waren es: während der Eiszeit aber auch nur nette Gastarbeiter, wie wir sie nach dem Krieg hatten und haben den Schnee geräumt!

(Ironie:aus)
Kommentar ansehen
29.02.2012 23:40 Uhr von Trueman80
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
America: Made in Hollywood

Amerikas Geschichte WURDE doch von Anfang an umgeschrieben.

Geschichte wird von "Siegern" gemacht. Beziehungsweise von denen, die niemanden überlassen, der die Geschichte sonst noch erzählen könnte.
Kommentar ansehen
01.03.2012 01:12 Uhr von umb17
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
weil: Amerikaner noch nie was eigenes erfunden haben - höchstens europäische Patente geklaut.
Kommentar ansehen
01.03.2012 01:23 Uhr von bigX67
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
was ich bei der besiedelung amerikas nicht verstehe, ist warum die ersten hochkulturen erst in mittel- und südamerika (für mich gehört mexiko schon zu mittelamerika. ich weiss ist definitionsgemäss nicht korrekt ;)) entstanden sind.
logischer wäre es, wenn sie in nordamerika, wo die ureinwohner nach offizieller lehrmeinung ja langekommen sein sollen, angesiedelt wären.
Kommentar ansehen
01.03.2012 06:12 Uhr von Logopogo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Indianer: sind erst vor etwa 10000-15000 Jahre in Amerika angekommen. Die Werkzeuge sind aber scheinbar deutlich älter. Das würde dann heißen, dass es bereits vor den Indianern Menschen in Amerika gab.

Das ganze ist allerdings nicht wirklich neu. Bereits vor Jahren wurden öfter mal präindianische Werkzeuge und Knochen gefunden. Allerdings wurde, wenn ich mich recht erinnere, die Forschung diesbezüglich verboten oder zumindest stark behindert.
Wenn es nämlich vor den indianischen Ureinwohnern schon Ureinwohner gegeben hätte, dann wären deren Sonderrechte möglicherweise hinfällig, und dass will man in den USA nicht.

Das Thema find ich aber sehr interessant, mal schauen, was man da noch so findet.
Kommentar ansehen
01.03.2012 10:38 Uhr von John2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@umb17: Die haben als erstes bestimmt Filme/Musik erfunden und danach den Rest :-)
Kommentar ansehen
03.03.2012 19:42 Uhr von Rechthaberei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also die Indianer haben die Europäer ausgerottet: oder die europäischen Ureinwohner waren dann zuletzt Mestizen-Mischlinge.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?