29.02.12 19:58 Uhr
 368
 

Kosovo: Polizist aus Lindau findet gestohlenes Luxusauto

Einem Polizisten aus Lindau kam ein am Straßenrand geparktes Luxusauto merkwürdig vor. Seine Zweifel an einem rechtmäßigen Besitz des Fahrzeuglenkers gaben ihm nach Rückruf in Deutschland recht.

Das Auto wies ein Kennzeichen aus Hamburg auf. Wie sich nach dem Anruf in der Hansestadt herausstellte, war das Kennzeichen auf ein Motorrad zugelassen.

Nach der Einschaltung und Amtshilfe der örtlichen Polizei in Pristina konnten sie das 80.000-Euro-Auto sicherstellen und den Fahrer verhaften. Das Luxusfahrzeug war vor einem Jahr in Hamburg gestohlen worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Diebstahl, Kosovo, Lindau
Quelle: www.all-in.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN