29.02.12 19:30 Uhr
 72
 

General Motors steigt mit sieben Prozent bei Peugeot-Citroën ein

Der US-amerikanische Automobilgigant General Motors steigt im Rahmen einer Erhöhung des Kapitals mit insgesamt sieben Prozent beim französischen Konzern Peugeot ein. Dies berichteten beide Konzerne.

Ziel der Zusammenarbeit sei die Kostensenkung. Die Allianz soll weltweit zu einer Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der beiden Unternehmen führen. Die Unternehmen wollen dazu unter anderem Fahrzeugarchitekturen gemeinsam nutzen und zusammen weltweit einkaufen.

Peugeot-Citroën ist nach dem deutschen Konzern VW der größte Autobauer in Europa. Aber auch dieser hat unter Absatzproblemen zu leiden. Der Konzerngewinn ist im letzten Jahr um 50 Prozent auf 588 Millionen Euro gesunken. GM machte 2011 in Europa sogar ein Minus von 570 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Peugeot, General Motors, Citroën
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?