29.02.12 18:45 Uhr
 392
 

Spanien: Gemeinde will mit Cannabis-Anbau finanzielle Probleme lösen

Die Gemeinde Rasquera im Nordosten Spaniens bemüht sich derzeit um Wege aus der Finanzkrise zu finden. Eine Möglichkeit für Arbeitsplätze und einem Schuldenabbau sieht der Bürgermeister im Anbau von Cannabis.

Damit wird der Ort einer Initiative aus Barcelona nachkommen, die sich für den Eigenbedarf von Marihuana und Haschisch aus der Cannabis-Anpflanzung einsetzt. Rasquera verpachtet demnach ihre Felder zum Cannabis-Anbau.

Das Vorhaben sei durchaus legal, so der Bürgermeister Bernat Pellissa. Für den Eigenverbrauch ist dies gesetzlich erlaubt. Mit den daraus erzielten Gewinnen will die Gemeinde 1,3 Millionen Euro Schulden tilgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Spanien, Cannabis, Gemeinde, Anbau
Quelle: www.austria.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei kann Bandenchef wegen Kothäufchen neben Tatort ermitteln
Weil am Rhein: Mit Haftbefehl Gesuchter stellt sich wegen frostiger Kälte Polizei
Los Angeles: Videothek bietet nur einen Film an - 14000 Kopien von Jerry Maguire

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2012 19:03 Uhr von daiden
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
helldriver: weisst du eigentlich was für eine scheisse du da quatscht?
Kommentar ansehen
29.02.2012 19:04 Uhr von shane12627
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Helldriver: Jau, weil Cannabis ja so gefährlich ist, sind ja schon mehr Menschen an den aktiven und passiven Folgen gestorben als am Alkohol.
Kommentar ansehen
29.02.2012 19:14 Uhr von daiden
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
achja: und weil die droge verboten ist, werden die folgekosten enorm sein.. schon logisch^^
Kommentar ansehen
29.02.2012 19:15 Uhr von LuckyBull
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@shane12627 , denke, Du meintest: diesen Hinweis schon ironisch, oder?

Denn an oder durch Alkohol sind eindeutig mehr Menschen verstorben als an Marihuana oder Haschisch.
Kommentar ansehen
29.02.2012 19:26 Uhr von SnakePlissken
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Kennst du überhaupt den Unterschied zwischen einen Junkie und einen Graskonsumenten ?

Ich glaube nicht sonst würde du so nicht reden.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?