29.02.12 18:19 Uhr
 977
 

Fußball-EM 2012 in Polen und Ukraine: Von Gemeinsamkeit wie im Slogan keine Spur

Die nächste Fußball-Europameisterschaft findet diesen Juni in Polen und der Ukraine unter dem Motto "Creating history together" ("Gemeinsam Geschichte erschaffen") statt.

Doch bereits vor dem Turnier stellt sich heraus, dass von einer Gemeinsamkeit keine Rede sein kann. Beide Länder planen die EM aneinander vorbei und sehen nur die Spiele in ihrem Land.

Auch historisch haben sich die beiden Länder nicht viel zu sagen und seit der russlandfreundliche Viktor Janukowitsch wieder in der Ukraine regiert, sind auch die politischen Beziehungen schlechter geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Start, Polen, Ukraine, Turnier, Fußball-EM 2012, Slogan, Gemeinsamkeit
Quelle: www.n-tv.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2012 19:19 Uhr von Juanes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Zwecksgemeinschaft: War im Endeffekt klar, dass beide Länder einander nicht sonderlich berücksichtigen. Ich gehe sogar eher davon aus, dass beide Länder eher eine eigenständige Veranstaltung geben würden, allerdings ist die vorliegende Infrastruktur (Stadien, Hotels und auch andere Faktoren) nicht in dem Maße vorhanden, dass ein Land eigenständig agieren kann, daher die Zweckgemeinschaft (meiner Meinung nach)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?