29.02.12 17:48 Uhr
 861
 

Facebook: 13-Jähriger sorgte für einen Massenauflauf vor Schule

Ein 13-jähriger Schüler aus Braunschweig sorgte in den vergangenen Tagen für einen Massenauflauf vor seiner Schule, nur weil er bei Facebook einer Bekannten eine Freundschaftsanfrage geschickt hatte.

Er konnte nicht damit rechnen, dass auch der 16-jährige Freund diese Anfrage lesen würde. Daraufhin lauerte er den Jungen mit ein paar Freunden nach der Schule auf, um die Angelegenheit zu klären.

In kurzer Zeit versammelten sich rund 100 Personen auf einem nahe gelegenen Spielplatz. Eine besorgte Lehrerin verfolgte das Treiben und rief die Polizei an. Schlimmeres konnte verhindert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neinOMG
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Facebook, Schule, Freundschaft, Spielplatz
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleswig-Holstein: Hirsch findet neues Zuhause bei Rinderherde
Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2012 18:56 Uhr von Raubkopierer1911
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
*Platzhalter*: Kindergarten!