29.02.12 14:49 Uhr
 4.101
 

Studie: Junge nichtdeutsche Muslime werden radikaler

Das Bundesinnenministerium hat eine Studie mit dem Thema "Lebenswelten junger Muslime in Deutschland" in Auftrag gegeben. Für diese Studie wurden zwischen Februar 2009 und Juni 2011 junge Muslime befragt.

Rund ein Viertel der nichtdeutschen Muslime im Alter zwischen 14 und 32 Jahren seien "streng Religiöse mit starken Abneigungen gegenüber dem Westen, tendenzieller Gewaltakzeptanz und ohne Integrationstendenz", so die Studie.

Insgesamt seien zwar rund 80 Prozent der befragten Muslime für die Integration in die deutsche Mehrheitsgesellschaft, allerdings beträgt der Anteil für die Zustimmung zur Integration bei den nichtdeutschen Muslimen lediglich rund 50 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutschland, Studie, Junge, Integration, Muslime, Ablehnung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

51 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2012 14:52 Uhr von hotspott
 
+177 | -18
 
ANZEIGEN
das ist ja ganz ,,neu´´: ist sage nur eins:dann packt die koffer und verpiss euch.
Kommentar ansehen
29.02.2012 15:08 Uhr von chrizl
 
+73 | -8
 
ANZEIGEN
Ja dann, raus damit!
Kommentar ansehen
29.02.2012 15:24 Uhr von Fabrizio
 
+8 | -58
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 15:30 Uhr von Fabrizio
 
+5 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 15:32 Uhr von erw
 
+8 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 15:58 Uhr von erw
 
+4 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 15:58 Uhr von Rob550
 
+7 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 16:00 Uhr von Alh
 
+19 | -9
 
ANZEIGEN
Zum: einen muss man sich erstmal wundern was es für Studien in DE gibt. Wir müssen wirklich zuviel Geld haben.
Mich interessieren keine Studien über Muslime und ihrer kranken Lebenswelt.
Mich interessieren Studien über unsere hiesige Jugend und deren Lebenswelt.
Das andere wäre, dass wir selber schuldig sind wenn solches Gesindel sich hier ausbreitet. Jedes Hartz4-Geld ist mehr als gar kein Geld in i-welchen Bergen in Ostanatolien zu erhalten. Das wäre das eine, das andere wäre, dass wir uns auf der Nase tanzen lassen von Migranten die nichts, aber auch gar nichts hier zu vermelden haben!
Sofort Ausweisen und lebenslanges Einreiseverbot für Muslime die solche Aussagen tätigen. So einfach ist das. Nein, ich küss keinem Muslim den Arsch und wenn Gutmenschen meinen das tun zu müssen, dann werden sie bald die Scheiße ernten die sie gesät haben.
Multikulti ist tot, das Experiment der Koexistenz von Christentum und Islam has failed.
Den Muslimen ihr Land im Osten und uns unser Land im Westen. Fertig.

[ nachträglich editiert von Alh ]
Kommentar ansehen
29.02.2012 16:14 Uhr von VOODOO_GERMANY
 
+26 | -11
 
ANZEIGEN
Geisteskrank: Wann wird Religion endlich als das erkannt was es eigentlich ist...Nämlich eine Geisteskrankheit!
Kommentar ansehen
29.02.2012 16:17 Uhr von Bruno2.0
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
"Rund ein Viertel der nichtdeutschen Muslime im Alter zwischen 14 und 32 Jahren seien "streng Religiöse mit starken Abneigungen gegenüber dem Westen"

Und warum leben die dann in einem Westlichen Land??? ich verstehe das nicht die haben die Wahl in ihr Heimatland zu gehen und nutzen dies nicht aber hassen dann das Land in dem sie Leben...Hat wohl vielleicht doch etwas mit H4 und der Sozialen Absicherung zu tun..

Denn diese Gestalten sind in ihren "Eigenen" Ländern nicht einmal den Dreck unter den Schuhsohlen wert
Kommentar ansehen
29.02.2012 16:27 Uhr von BoltThrower321
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
So einfach gehts...allesamt nach "weiss der Henker wo" aussiedeln, Grenzen dich machen für so ein Gesocks und aus die Maus.
Kommentar ansehen
29.02.2012 16:31 Uhr von ElChefo
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
...müssten wir jetzt nicht alle ganz betroffen über die Hetzer hinter dieser Studie empört sein? Müssten wir jetzt nicht Beleidigungen kreischend jeden Angehörigen dieses Ministeriums aus Kreuzberg und Neukölln jagen? Wären sie nicht vogelfrei für den Dönermann um die Ecke?

Nee, geht ja nicht. Da müsste man sich ja gleich mit einer ganzen Behörde anlegen, und nicht nur mit einer buchschreibenden Einzelperson. Die ist ja viel einfacher zu diskreditieren.

...aber mal im Ernst:
Wer rehabilitiert jetzt bitte Herrn Sarrazin und seine Frau nach der ganzen Verleumdungskampagne, dem Hass und der Verachtung, die ihm entgegengeschlagen sind? Anscheinend hatte er ja dann doch nicht so unrecht, wie alle es gerne gehabt hätten.
Kommentar ansehen
29.02.2012 16:37 Uhr von hellibelli
 
+23 | -5
 
ANZEIGEN
gute Nacht: Was haben wir da bloß ins Land gelassen?

Reihenweise rausschmeißen.
Kommentar ansehen
29.02.2012 16:43 Uhr von jupiter12
 
+6 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 17:09 Uhr von Beach.Boy
 
+5 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 17:15 Uhr von architeutes
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@erw "anderseits wird seit 9/11 im Westen Propaganda gegen
den Isalam oder Orient gemacht"...
Was erwartest du , das man dafür dankbar ist ?? Das hat
ganz allein der dämliche Terrorissmus zu verantworten.
Ich habe die Bilder noch gut vor Augen als am Tag danach
überall im islamischen Machtbereich gefeiert wurde .
Was bitte hat der Terror schon für den Islam bewirkt ??
nichts ,nur berechtigtes Misstrauen in uns.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
29.02.2012 17:37 Uhr von quade34
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
erw: "es sind Menschen wie wir alle"
So geht es nicht. Das Menschsein beinhaltet auch eine Kultur der Gewaltlosigkeit. Und die fehlt bei diesen Gruppen.
Kommentar ansehen
29.02.2012 17:47 Uhr von jaycee78
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
"Jeder vierte junge Moslem lehnt Integration ab": http://www.welt.de/...

Das ist eine traurige Erkenntnis. Um dem zu begegnen, sollte man zuallererst das Kopftuch in der Schule und auf der Strasse verbieten. Wenn eine Frau mit Kopftuch in die Moschee geht, ist das ihre persönliche Freiheit, im öffentlichen Leben hat diese Frauendiskriminierung aber nichts zu suchen.
Kommentar ansehen
29.02.2012 18:18 Uhr von Homosapiens
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 18:21 Uhr von radiojohn
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 18:32 Uhr von hnxonline
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@radiojohn: Na, gestern auch Lanz geguckt? ;)

Denn da wurde exakt das gleiche gesagt. Weiß nur nicht mehr von wem.
Kommentar ansehen
29.02.2012 18:44 Uhr von radiojohn
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 19:05 Uhr von radiojohn
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 19:33 Uhr von Juanes
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Leider ist das mit dem Ausweisen nicht so einfach, da ein Großteil der Jugend in Deutschland geboren ist. Nun lässt sich ja vortrefflich drüber streiten, was eher zählt: Die Herkunft des "Blutes" (Eltern) oder der eigene Geburtsort, um sowas festzumachen.
Nur anders gesagt: Mir an sich ist es vollkommen egal, ob jemand dieser Personen was gegen die westliche Welt oder speziell meinen westlichen Lebensstil hat, sofern er/sie sich weiterhin von mir distanziert. Letztendlich ist es doch so, solang sie einen nicht belästigen sind sie mir egal und den paar Halbstarken (zum Beispiel die heißgeliebten U-Bahn - Schläger) wäre eher damit geholfen, wenn sie vernünftige Haftstrafen bekämen, als dass versucht wird, sie durch Sozialisierungs - und Integrationsprogramme zu resozialisieren.
Wenn Muslime meinen in Isolation leben zu müssen, bitte sehr, ich lehne aber in der Regel niemanden ab, nur weil er eine andere Religion hat, wobei Religion ohnehin der größte Schmarrn ist, ich lehne Leute eher ab, weil sie ein falsche (voreingenommene) Einstellung gegenüber anderen Menschen(gruppen) haben. Ich kann von meiner Seite behaupten, dass ich so ziemlich keinen auf dieser Welt ausgrenzen würde, nur als (gefühlter) Immigrant müssen sie den ersten Schritt machen, da sie ja hierhin ziehen oder aber sich seit ihrer Geburt hier selbständig isoliert haben.
Kommentar ansehen
29.02.2012 21:19 Uhr von oollii
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Tja: auch ich sag nur RAUS DAMIT !!!!!

Refresh |<-- <-   1-25/51   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?