29.02.12 15:01 Uhr
 26.276
 

Frau erwischte Freund beim Sex mit einem elfjährigen Mädchen auf dem Dachboden

Im Sommer des vergangenen Jahres erwischte eine 21-jährige Frau im ostsächsischen Großröhrsdorf ihren Freund auf dem Dachboden. Der 23-jährige Hilfsarbeiter hatte bereits die Hosen partiell offen stehen, bei ihm war ein elfjähriges Mädchen aus der Nachbarschaft.

"Ich stand vor der Bodentür, hörte komische Geräusche, hastiges Aufstehen, hinter der aufgehängten Bettwäsche schaute das Kind hervor, die Hose meines Mannes stand teilweise offen",so die 21-Jährige gestern vor dem Amtsgericht Bautzen.

Als die Polizei nach der Anzeige der Lebensgefährtin gegen den Mann ermittelte, entdeckte sie auch kinderpornografisches Material auf seinem Computer. Das Mädchen soll er auch vorher schon intim berührt haben. Das Gericht verurteilte den 23-Jährigen zu einer dreijährigen Haftstrafe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Sex, Mädchen, Freund, Dachboden
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

63 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2012 15:19 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+43 | -55
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 15:24 Uhr von norge
 
+136 | -33
 
ANZEIGEN
@NeoCortex. "Warum werden Namen und Religion und Herkunft nicht erwähnt..."
... ganz einfach, weil es kinderficker in jeder religion aber ehrenmorde nur in einer gibt ;o)
Kommentar ansehen
29.02.2012 15:34 Uhr von Seridur
 
+36 | -3
 
ANZEIGEN
in der ueberschrift ist von sex die rede, im hauptteil wird "nur" vom vorrangegangenen "rumfingern" (bei nem kind, wuerg) geredet. ich frage mich also, ob es ueberhaupt zum sex gekommen ist. versteht mich nicht falsch, das heisst nicht dass ich missbrauch gutheisse aber der bild vertraue ich sicherlich nicht wenn es um den unterschied zwischen betatschen etc und geschlechtsverkehr geht.

wie auch immer gehoert der kerl weggesperrt. mir tut seine freundin/frau leid, mit der er sogar 2 gemeinsame kinder hat. die wird sich bedanken den kerl als vater zu wissen
Kommentar ansehen
29.02.2012 15:40 Uhr von bingegenalles
 
+49 | -6
 
ANZEIGEN
Ich weis das gleich wieder alle durchdrehen. Aber die Stafe ist schon hart es steht da nichts von vergewaltigung oder gezwungen und co. und dann 3 Jahre. Ist klar scheise das er kranker assi ist aber die strafen sind meiner meinung nach oft willkürlich.

Unser Rechtsstaat ist schon komisch. Da werden mörder die unter alk einfluss standen nicht so hart bestraft und wiederrum werden raupkopierer auch mit knast belegt

kurz gesagt unser rechtssystem stinkt.
Kommentar ansehen
29.02.2012 15:48 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+10 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 15:53 Uhr von dazw
 
+34 | -14
 
ANZEIGEN
Er kann froh sein, , dass er nicht illegal Musik heruntergeladen hat...
Sonst wäre er für 5 Jahre in den Knast gekommen!

Zur News: Hoffentlich geht es dem Kind gut!
Kommentar ansehen
29.02.2012 16:15 Uhr von EvilMoe523
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
@ Bibabuzzelmann: Verstehe ich jetzt nicht so ganz... du behauptest, er hat nicht alle Tassen im Schrank was wohl für psychisch krank steht und findest es schade, dass er dementsprechend auch so behandelt wird?

Was würdest du denn für Strafen vergeben an Menschen die deiner Meinung nach psychisch erkrankt sind und nicht so handeln wie es das Rechtssystem vorgibt?

Soll jetzt nicht heißen, dass ich hinter diesem Typen stehe, ich finde solche Taten auch widerlich aber die Strafe ist besser als Bewährung - also immerhin.

@ dazw

Wenn du auch nur eine Person namentlich benennen kannst oder einen Quellverweis liefern kannst, wo Jemand für das Runterladen illegaler Inhalte einsitzen musste, dann tu ich deinen Kommentar auch nicht als sinnloses Geschwafel ab :)
Kommentar ansehen
29.02.2012 16:15 Uhr von theFlojo
 
+3 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 16:21 Uhr von St3ve
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
hoenipoenoekel: Natürlich! Was hier in Dresden immer los ist!
Kann nur jedem abraten hier her zu kommen mit seinen Kindern.

eu...mir tut schon echt der Kopf weh, bei so viel Schwachsinn...

Zum Thema:

Sexuelle Handlungen bei Minderjährigen = Strafbar = Fakt
Das die deut. Justiz bei x Fällen völlig daneben oder wieder völlig überzogen (andere Delikte) handelt ebenso Fakt.

Grüße
Kommentar ansehen
29.02.2012 16:24 Uhr von K-rad
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 16:39 Uhr von Jolly.Roger
 
+18 | -10
 
ANZEIGEN
Tja: @IYDKMIGTHTKY
"Danke Staat, dass du Vergewaltiger nach 3 jahren wieder loslässt... "

Welchen Vergewaltiger meinst du bitte?


@K-rad
"Warum ist denn ein Ehrenmord schlimmer als ein Mord aus Eifersucht ? "

Der Vorsatz, der da dahinter steckt, und die Beteiligung von etlichen weiteren Familienabgehörigen...zum Beispiel....

Ich sehe, dass der Unterschied anscheinend einigen immer noch nicht klar ist....
Kommentar ansehen
29.02.2012 16:49 Uhr von Azureon
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@ FuseHack: "... 3jahre? na wollen wir hoffen dass 3 jahre genug sind um seine neigung zu "therapieren". "

Gefängnisstrafen wirken da nicht wirklich, bzw. nur dann wenn sie dafür sorgen dass er nie wieder die Möglichkeit bekommt sich an einem Kind zu vergreifen. Von einem Knastaufenthalt von 3 Jahren wird der jedenfalls nicht lernen seine Störung zu unterdrücken. Das ist nur eine temporäre Maßnahme, bis das nächste Mädchen dran ist...

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
29.02.2012 17:01 Uhr von Tauber85
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
faszinierend sogar bei diesem Thema geht sofort das Moslembashing los. Verstehe es wer will.
@Micha 23

"Also ein Deutscher wäre es eine "Fachkraft", wäre es eine Strafe mit bewährung gewehsen"

Hoffentlich glaubst du das nicht wirklich. Und bei deiner Rechtschreibung wäre ich vorsichtig mit Hetzereien gegen Migranten.

@norge

Ehrenmorde gibt es nicht nur in einer Religion... Es kommt dabei eher auf den Kulturkreis an.
Kommentar ansehen
29.02.2012 17:28 Uhr von schn0rk
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
eine gute sache haben laender wie persien oder china ja schon, da werden solche taeter sofort gesteinigt...

in deutschland geht es nur um den taeter, was fuer eine schlechte kindheit, das er sozial vernachlaessigt wurde, gewalt erlebt hat, nie liebe hatte, keine moral gelernt hat, genau

aber niemand fraegt die eltern des kindes..
Kommentar ansehen
29.02.2012 17:54 Uhr von norge
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
@ K-rad: ich hab nicht von mord aus eifersucht geredet. ich hab noch keinen deutschen gesehen, der seine schwester umgelegt hat, weil sie was mit nem ausländer hat...
Kommentar ansehen
29.02.2012 18:09 Uhr von gmaster
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@norge: FALSCH, Ehrenmorde gibt es nciht nur in einer Religion, aber 90% sind sowieso das dumme Volk die keine eigene Meinung bilden können. Nur die Flimmerkiste und Zeitungen im Kopf.
Kommentar ansehen
29.02.2012 18:14 Uhr von montvache
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
???dazw??? Was hat diese Sache mit "Musikrunterladen" zu tun.
Musikrunterladen ist heimlicher Diebstahl.
Und was hier geschehen ist, ist in keiner Weise damit vergleichbar - warum regen sich viele da so auf.
Der Mann hat ja seine angemessene Strafe bekommen.
Und ich bin der Ansícht, dass viele die da herummeckern,
zuerst einmal vor ihrer eignen Türe kehren sollen.
Und wenn diese dann wirklich nichts auf dem Kerbholz haben, dürfen sie vielleicht mal etwas dazu sagen.
Viele dieser Äußeerungen scheinen sehr sehr "rechts"
zu liegen.
Kommentar ansehen
29.02.2012 18:19 Uhr von Tauber85
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@micha23: Na gut. Hetze war übertrieben. Sorry, nehm ich zurück. Aber dass dein "Fachkräfte" sarkastisch gemeint ist, steht für mich außer Frage.
Kommentar ansehen
29.02.2012 18:25 Uhr von K-rad
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
@norge: Es gibt unzählige Fälle in Deutschland in denen die Eltern ihre Kinder ermordet haben. Jeden zweiten Tag wird in Deutschland ein Kind umgebracht. Letztes Jahr waren es an die 190 Kinder.
Kommentar ansehen
29.02.2012 18:30 Uhr von neinOMG
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
ehrlich gesagt, ich würde den umbringen wenn der sowas mit meiner Tochter macht. In Deutschland werden solche Pedophiele viel zu sehr geschützt. Vielleicht weil die Staatsanwälte und Richter selber zu oft nach Thailand fahren und in den Ostblock.
Kommentar ansehen
29.02.2012 18:33 Uhr von Beach.Boy
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 18:49 Uhr von Beach.Boy
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 18:59 Uhr von Beach.Boy
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Öhmm Leute: Der Mann heißt Frank K und kommt aus Osthessen. Wie kommt ihr da auf "Fachkraft" Migrantenbasching usw.. ?

Das ist ein Ossi, seit wann ist ein Ossi Migrant ?
Was haben Muslime usw.. Mit diesem Kinderschänder zu tun? Müsst ihr wegen euren Komplexen immer über Muslime hetzen? was hat dieser Kinderschänder-Fall mit Ehrenmord ect.. zu tun ?

Bissl krank oda ?
Kommentar ansehen
29.02.2012 19:01 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
die news ist schlecht geschrieben.

1. es hat kein sex stattgefunden, da es gar nicht so weit gekommen ist. "beim sex erwischen" ist also unfug!
2. war es nun der mann oder der freund der frau? das ist ein unterschied! beides geht nicht.
3. dass der mann hilfsarbeiter war, ist für die news völlig uninteressant. muss also nicht erwähnt werden.

zur news:

ich denke mal, dass die 3 jahre knast nicht nur wegen dem versuchten missbrauch der 11-jährigen vergeben wurden, sondern dass die tatsache des besitzes von kinderpornografie ebenfalls noch mit beim strafmaß eingeflossen ist. denn für einen versuchten missbrauch allein, der letztlich nicht stattgefunden hat, wären 3 jahre ohne bewährung etwas hochgegriffen.
Kommentar ansehen
29.02.2012 19:22 Uhr von sonikku
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
SylarXYZ: Kinder sind grundsätzlich unschuldig.
Männer sind grundsätzlich schuldig.
Der freie Wille ist eine Lüge,
Manipulation und Einschüchterung nicht.

Lern das doch bitte mal, den meisten anderen hier wurde das doch auch so schön beigebracht.

Refresh |<-- <-   1-25/63   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?