29.02.12 13:48 Uhr
 566
 

Megan Fox war Mobbingopfer: "Ich habe aus Angst auf der Toilette gegessen"

Heute ist sie ein attraktiver Hollywoodstar, doch in ihrer Schulzeit war Megan Fox ein Mobbingopfer.

Die Aggressionen gegen sie gingen so weit, dass sie sich regelmäßig vor ihren Mitschülern flüchten muss: "Ich habe aus Angst auf der Toilette gegessen", so Fox.

Leicht machte es der damaligen Außenseiterin zudem nicht, dass ihre Eltern zu der Religionsgemeinschaft der Adventisten gehörten, die skurrile Rituale wie imitierte Wiederauferstehungen durchführten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Opfer, Angst, Toilette, Mobbing, Megan Fox, Fox
Quelle: www.amica.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erziehungsdebatte über Megan Fox: "Meine Söhne dürfen auch Kleider tragen"
Megan Fox gibt ihrer Ehe mit Brian Austin Green eine zweite Chance
Megan Fox überrascht mit Schwangerschaft: Wer ist der Vater?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erziehungsdebatte über Megan Fox: "Meine Söhne dürfen auch Kleider tragen"
Megan Fox gibt ihrer Ehe mit Brian Austin Green eine zweite Chance
Megan Fox überrascht mit Schwangerschaft: Wer ist der Vater?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?