29.02.12 13:45 Uhr
 1.006
 

Kaum Besucher: Google+ entwickelt sich immer mehr zum Megaflop

Es ist jetzt rund acht Monate her, da startete, begleitet von vielen Vorschusslorbeeren, das Social Network Google+. In aller Welt wurde dieses zum kommenden Konkurrenten von Facebook hoch gelobt.

Doch laut aktuellen Berichten des Wall Street Journal gleicht das Netzwerk momentan eher einer virtuellen Geisterstadt. Aktuelle Analysen ergaben jetzt, dass angemeldete User im Durchschnitt lediglich drei Minuten pro Monat aktiv dort verbringen.

Hauptkonkurrent Facebook kommt hier auf satte sieben Stunden. Auch scheint der Kampf gegen neue Konkurrenten wie Pinterest aussichtslos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Google, Besucher, Google+, Flop, Soziales Netzwerk
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LEGO startet Soziales Netzwerk für Kinder ab fünf Jahren
Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2012 13:47 Uhr von Prim
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
mal verliert man, mal gewinnt der andere.
Kommentar ansehen
29.02.2012 14:56 Uhr von Jaecko
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Tja, selber Schuld. Wenn die schon gleich mit Aktionen anfangen wie "Nur Realnamen" schiessen die sich halt selber ins Knie.
Kommentar ansehen