29.02.12 10:55 Uhr
 420
 

Toxikologischen Test: Whitney Houstons Tod war angeblich ein tragischer Unfall

Ein toxikologischer Test bestätigt, dass Whitney Houston an einem tragischen Unfall in ihrer Hotelbadewanne gestorben sei.

So konnten keinerlei Anzeichen eines Mordes oder eines Selbstmords an der Leiche festgestellt werden.

Die Information über den Test lieferte ein Informant dem Promi-Portal eonline.com.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bello1109
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Test, Whitney Houston
Quelle: ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerücht: Wurden Bobbi Kristina und Whitney Houston umgebracht?
Reisepass, Turnschuhe & Co.: Gegenstände von Whitney Houston werden versteigert
Erben empört: "The Voice" in USA lässt Whitney Houston als Hologramm auftreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2012 11:05 Uhr von alphanova
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
auweh: "Toxikologischen Test:" ---> http://josiahcm.files.wordpress.com/...


"Ein toxikologischer Test bestätigt das Whitney Houston..." --> http://josiahcm.files.wordpress.com/...
Kommentar ansehen
29.02.2012 11:54 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
für mich ist hier die letzte messe noch nicht gelesen, denn die toxiologische untesuchung bringt kein ergebnis, gewalteingriffe und unglücksspuren ebenso. wie soll sie denn dann gestorben sein.

einfach mal ein paar tage, wochen abwarten. dann wird es irgendwo in einer zeitung oder medien bekanntgegeben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerücht: Wurden Bobbi Kristina und Whitney Houston umgebracht?
Reisepass, Turnschuhe & Co.: Gegenstände von Whitney Houston werden versteigert
Erben empört: "The Voice" in USA lässt Whitney Houston als Hologramm auftreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?