29.02.12 10:32 Uhr
 446
 

Köln: Brutaler U-Bahn-Prügler vom Friesenplatz muss in den Knast

Der Vorfall sorgte bundesweit für Schlagzeilen und betroffene Gesichter. Es war vor acht Wochen als in Köln ein 20-Jähriger an der Haltestelle Friesenplatz der KVB von zwei Jugendlichen grundlos brutal verprügelt und schwer verletzt wurde.

Die Tat wurde von Passanten mit einem Handy gefilmt. Erst als der Haupttäter dies mitbekam, ließen die beiden von ihrem Opfer ab und flüchteten. Er stellte sich kurz darauf, konnte dann aber wieder gehen. Das rächte sich: Keine drei Wochen später geriet er wieder in die Schlagzeilen.

Genau an Heiligabend überfiel er abermals zwei Jugendliche und kam danach in U-Haft. Nun fiel das Urteil gegen den brutalen Mehrfachtäter. Er muss für zwei Jahre und drei Monate in Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Urteil, Bahn, U-Bahn, Schläger
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte
Indonesien: Erntehelfer wird von sieben Meter langer Python verschlungen