29.02.12 09:38 Uhr
 6.224
 

Chemnitz: 25-Jähriger klaute Straßenschild mit dem Namen seiner Freundin

Es sollte wohl eine riesen Geburtstagsüberraschung für seinen Freundin Dorothea werden, die sich ein 25-jähriger Chemnitzer in der Nacht zum vergangenen Montag ausgedacht hatte. Er wollte die Angebetete mit einem Straßenschild mit ihrem Namen beglücken: "Dorotheenstraße".

Doch aus der Überraschung wird wohl nichts werden. Zusammen mit einem gleichaltrigem Kumpel fiel er einer Polizeistreife auf, weil die beiden bei Rot eine Ampel überquerten. Der junge Mann hatte einen großen Rucksack dabei, der den Beamten auffiel.

Nach einiger Diskussion mit den Polizisten holte er dann doch das Schild "Dorotheenstraße" aus dem Rucksack hervor. Den jungen Mann erwartet nun Post vom Staatsanwalt, seine Dorothea muss er nun anderweitig überraschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Geburtstag, Freundin, Chemnitz, Straßenschild
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher lebt auf Flughafen und greift dort Frauen an
Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2012 09:53 Uhr von Jlaebbischer
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Tja meisten stolpern die grossen Kriminellen über kleine Fehltritte... :D
Kommentar ansehen
29.02.2012 10:38 Uhr von mappin
 
+31 | -0
 
ANZEIGEN
oder die großen Beamte üder kleine Fische... ;)
Kommentar ansehen
29.02.2012 10:49 Uhr von 16669
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Das stehlen: von Schildern ist so alt, wie "das Schild" selbst.

Dumm nur, wenn man sich dabei erwischen lässt!
Kommentar ansehen
29.02.2012 11:00 Uhr von Markus_1989
 
+39 | -1
 
ANZEIGEN
ich als polizist hätte, wenn er mir den hintergrund erzählt hätte und freundlich gewesen wäre (was nicht heißt dass er es nicht war) einfach gesagt, er solle das schild zurückbringen, hinschrauben und fertig.

Solche Ideen sind doch - obwohl es in diesem fall eine straftat ist - kreativ.
Kommentar ansehen
29.02.2012 12:16 Uhr von Suzaru
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
CHEMNITZ: Ich dachte jetzt, das das Straßenschild "Mandyallee" hieß o.0
Kommentar ansehen