29.02.12 09:19 Uhr
 7.102
 

Arbeitsloser folterte behinderten Jugendlichen fast tot, weil er "cool" sein wollte

"Ich wollte cool sein", sagte der 20-Jährige am vergangenen Montag vor dem Amtsgericht Zwickau zu den Vorwürfen, die gegen ihn erhoben wurden. Diese lauten gefährliche Körperverletzung, Freiheitsberaubung, Bedrohung, Nötigung und Erpressung.

Kurz vor Weihnachten im Jahr 2010 soll er bei einer Party in einer Zwickauer Wohnung in den frühen Morgenstunden einen behinderten Partygast misshandelt haben. Dabei soll er den 19-jährigen Mitbewohner zuerst gefesselt und dem Asthmatiker dann eine Pfeife in den Mund gesteckt haben.

Die Pfeife fixierte der arbeitslose junge Mann mit Klebeband. Danach schleuderte er den Behinderten unter anderem mit dem Kopf gegen die Tür und versetzte ihm Schläge. Dann besprühte er sein Opfer mit brennbarer Flüssigkeit und zündete die an. Das Urteil: drei Jahre Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Körperverletzung, Zwickau, Arbeitsloser, Behinderter
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2012 09:25 Uhr von spencinator78
 
+115 | -20
 
ANZEIGEN
Also: für das ´Arbeitsloser´ in der Überschrift gibt es ein Minus. Das hat da nichts zu suchen sorry ^^
Kommentar ansehen
29.02.2012 09:27 Uhr von grandmasterchef
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Jemanden anzünden um Cool zu sein ja und mit 12 zündet man sich die erste Zigarette an, um cool zu sein. Logisch ist ja beides nicht. :D

Bescheuert.
Kommentar ansehen
29.02.2012 09:38 Uhr von Mister_Kanister
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
Zitat: danach schleuderte er den Behinderte unter... da fehlt ein n
Zitat: dann besprühte er sein Opfer mit brennbare Flüssigkeit
das heist doch mit brennbarer

wer schreibt bitte so nen mist zam
Kommentar ansehen
29.02.2012 09:44 Uhr von Kamimaze
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
@Mister_Kanister: Äh.., stimmt - ich werd´s korrigieren lassen....
Danke für den Hinweis...! :)
Kommentar ansehen
29.02.2012 09:53 Uhr von TTek
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
wirklich cool Ja, Leute fertig machen die behindert sind...das zeigt wie stark und cool man ist.

Solche Leute haben in der Gesellschaft nichts verloren, einfach wegsperren auf unbestimmte Zeit. Und dann in nem richtigen Knast und nicht so nen Hotel wie wir sie hier in Deutschland haben...
Kommentar ansehen
29.02.2012 09:55 Uhr von MaxBoulet
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
War der 19jährige auch ein Arbeitsloser: Oder hauptberuflich Jugendlicher?

Sorry, die Überschrift ist Dreck
Kommentar ansehen
29.02.2012 09:57 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: "Arbeitsloser" ein Berufstätiger hätte das sicher nicht vollbracht.

Hängst Sie alle auf - oder so, lese ich aus Deinen Zeilen.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
29.02.2012 10:01 Uhr von Kamimaze
 
+2 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 10:04 Uhr von Seridur
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
find den titel ok: im ersten moment wundert man sich, wenn man dann allerdings die news dazu liest erkennt man schnell wieso der vollspacken arbeitslos ist. in diesem fall ist es wohl sicher kein arbeitsunwilliger oder suchender, weil er mit der unsaeglichen dummheit die er an den tag gelegt hat sicher nicht mals eine ausbildung geschafft hat.
sieh an, die quelle bestaetigt das ganze und sagt auch dass der herr nicht mals einen abschluss geschafft hat, gut.
"weil er cool sein wollte", und das mit 20! wie unfasstbar beschraenkt man sein muss um so einen scheiss zu machen und es dann noch so daemlich zu begruenden!
ich hoffe, dass die anderen partygaeste wegen unterlassener hilfeleistung belangt werden, denn das opfer haette bei den aktionen ersticken koennen.
Kommentar ansehen
29.02.2012 10:11 Uhr von iarutruk
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@miste-kaniste könnte es sein dass dies nur tippfehler sind? zu solchen menschen, die das bemängeln, sagt man auch erbsenzähler.

also mach die weg von sn und zähle deine erbsen. du bsit ja nicht oft angemeldet bei sn, deshalb vielleicht auch deine aufmerksamkeit wegen tippfehler. anders verhält sich das natürlich bei irklichen schreibfehlern. aber tippfehler sind verzeihbar.

ich shcriebe dir nun mal enien kelinen asbtaz, den du zawr nciht gnaz so flssüig lseen kasnnt, aebr im grnude genmomen ksannt du ihn lseen, oedr?

in diesem beispiel kommt es immer darauf an, dass der anfangs- und der endbuchstaben seine richtige position haben. alles andere fügt das hirn automatisch zum richtigen wort zusammen.
Kommentar ansehen
29.02.2012 10:16 Uhr von Alice_undergrounD
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
lolololol: 3 jahre haft, was los? wollte der richter auch "cool" sein? ha so ein pfosten :D
Kommentar ansehen
29.02.2012 10:31 Uhr von Leimy
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.02.2012 10:33 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Naja jetzt hat er ja Zeit um cool zu sein.
Kommentar ansehen
29.02.2012 10:35 Uhr von quade34
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
leimy: Ja das ist eine Behinderung. Da Du das nicht einsiehst, hast Du wohl auch eine Behinderung.
Kommentar ansehen
29.02.2012 10:38 Uhr von quade34
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
buzzemann: Das ist viel zu wenig. Der denkt wahrscheinlich so langsam, dass 30 Jahre nicht reichen, um zu einem Ergebnis zu kommen.
Kommentar ansehen
29.02.2012 11:05 Uhr von Hebalo10
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@MaxBoulet: "War der 19jährige auch ein Arbeitsloser"

Nein, er ist ein "Behinderter", ein Umstand, welcher gewöhnlich jede normale Arbeit erschwert!

Für alle, die das Wort Arbeitsloser im Titel bemängeln, wenn ich über jemanden berichte, muss ich auch über seinen ausgeübten Beruf berichten, das ist eigentlich überall so - in Polizeiberichten, in Gerichtsprotokollen und in Reportagen!
Kommentar ansehen
29.02.2012 11:11 Uhr von Hebalo10
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Leimy, mein Großvater war schwerer Asthmatiker, die geringste körperliche Anstrengung konnte einen lebensbedrohlichen Anfall hervorrufen, aus diesem Grund hatte er einen Behinderungsgrad von 100 und war mehr als sein halbes Leben Berufs-und Erwerbsunfähig.

Dein Kommentar lässt auf eine geistige Behinderung schließen.
Kommentar ansehen
29.02.2012 11:22 Uhr von Aggronaut
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
geil jeetzt: werd wird man als asthmatiker schon als behindert bezeichnet.

Leimy um deine frage zu beantworten NEIN weiss nicht welche spassis dir minus gegeben haben.
Kommentar ansehen
29.02.2012 11:25 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Hebalo: "Für alle, die das Wort Arbeitsloser im Titel bemängeln, wenn ich über jemanden berichte, muss ich auch über seinen ausgeübten Beruf berichten, das ist eigentlich überall so - in Polizeiberichten, in Gerichtsprotokollen und in Reportagen!"

Ist das so, damit man die Leute besser in eine Schublade stecken kann ?
In Fällen wo es um Ausländer und ihre Straftaten geht, steht immer nur der Beruf des Opfers dabei, ist mir mal aufgefallen...oder täusch ich mich jetzt, bei den Tätern steht meist nur "mit Migrationshintergrund" weiter nix ^^

Das ist schon irgendwie seltsam oder....gezielte Meinungsmache ?

Vieleicht lieg ich auch ganz falsch...dürft mir Beispiele nennen, wenn ihr wollt und mich aufklären.
Kommentar ansehen
29.02.2012 11:34 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Malefiz: "Wenn jemand schon so oder so nicht all zu viel mitbekommt,weil er zu durchgekloppt ist und sein Hirn nimmer recht funktioniert...wie soll er sich dann orientieren,wenn alle auch noch drum herrum stehen und grölen und ihn damit anfeuern?"

Kam mir auch in den Sinn.....die haben auf den Täter, so gesehn, wie der Teufel auf der Schulter gewirkt, wenn sie das gut fanden....aber eben schlau genug net "aktiv" mitzumachen, wies scheint. Nagut, geholfen haben se auch net, das spricht nicht gerade für sie...Teufel und Dämonen, die einen manipulieren wollen, gibt es aber überall, da kannste net viel machen.
Kommentar ansehen
29.02.2012 12:00 Uhr von Lord_Prentice
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
an die DEPPEN: Leimy hat nur gefragt ob man als Asthmatiker schon als behindert gilt...finde ich ne legitime Frage wenn man das nicht weiß.
Wenn jemand von "behindert" spricht dann fällt mir auch nicht als erstes Athma ein, auch wenn ich "einsehe" das es eine schlimme Sache ist -.-

Manche Menschen sind echt zu dumm zum Leben...zuviel RTL am Nachmittag und schon fast man alles als Angriff, Beleidigung etc. auf...früher haben wir uns über so ein überhebliches Pack lustig gemacht, heute hat RTL davon Million gezüchtet...

[ nachträglich editiert von Lord_Prentice ]
Kommentar ansehen
29.02.2012 13:43 Uhr von Azureon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hat dem Spinner den erzählt, es wäre "cool" einen Behinderten zu foltern?

Bzw. frage ich mich gerade wer von den beiden der "wahre" Behinderte ist...

[ nachträglich editiert von Azureon ]
Kommentar ansehen
29.02.2012 13:48 Uhr von Fabrizio
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist Zwickau die Sammelstelle für Psychos? man könnte es fast glauben

(natürlich alles Einzelfälle ostdeutscher Kulturbereicherung)
Kommentar ansehen
29.02.2012 13:50 Uhr von RoB-D
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vogel sofort wegsperren. Aber Deutschland hat ja bestimmt Verständniss für sowas da kommt er sicher mit nem blauen Auge davon.
Kommentar ansehen
29.02.2012 14:40 Uhr von Berufspsycho
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nur drei Jahre? Was zum Teufel habe ich schon wieder verpasst? Alleine für den dummen Beweggrund hat er drei Jahre verdient, für die Tat als solche nochmal mehr...
Aber wehe er hätte ein paar Steuern hinterzogen. *würg*

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?