29.02.12 07:30 Uhr
 200
 

Aufgehübscht: Tuner G&S motzt den alten Maserati 4200 Evo auf

Die Blütezeit des Maserati 4200 Coupe liegt nun schon eine Weile zurück, immerhin liefen die letzten Modelle 2007 vom Band. Doch die Tuningprofis von G&S haben sich jetzt den Wagen vorgenommen und kräftig aufgehübscht. So fällt an der Front auch gleich die komplett neue Stoßstange auf.

Diese gibt dem Wagen im Zusammenspiel mit den neuen Seitenschwellern und der mächtig nach Rennsport aussehenden Heckschürze einen modernen und aggressiven Look. Zudem bekam der Wagen die schicken Leuchten im Bumerang-Design zurück, die ihm damals bei einer Überarbeitung genommen wurden.

Für passenden Sound sorgt eine Sportauspuffanlage, die zudem, wenn es gewünscht wird, mit einer Klappensteuerung zu haben ist. Ein Gewindefahrwerk sorgt für ordentlich Tiefgang, während mächtige 20 Zoll Alufelgen den optischen Auftritt komplettieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Tuner, Maserati, Stoßdämpfer, Maserati Bora Coupé
Quelle: www.speedheads.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen
Studie: Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren bringt 620.000 Jobs in Gefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2012 09:00 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unter dem: Motto
"Hey guck mal, da liegen noch 100kg Plastik rum, die könnten wir doch an den Maserati kleistern."

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?