28.02.12 15:28 Uhr
 119
 

Mit Solarenergie um die Welt: Die Geschichte des Louis Palmer

Louis Palmer ist vielleicht nicht jedem ein bekannter Name, doch der Schweizer erfüllte sich einen Traum, den wohl viele hegen: eine Weltreise. Die unternahm Palmer allerdings auf "alternative" Weise.

Nämlich in seinem Solartaxi, einem rund 500 Kilo schweren (oder eher leichten) Gefährt, das, wie der Name schon verrät, allein mit Solarenergie angetrieben wurde.

Auf einem Anhänger führte Palmer sechs Quadratmeter Solarfläche quasi hinter sich her, die pro Tag genug Energie für 100 Kilometer Reichweite boten. Seine Weltreise unternahm der Schweizer bereits 2007/2008, zum März kommt nun eine Doku-DVD über die Reise auf den Markt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Welt, Reise, Geschichte, Elektroauto, Solarenergie
Quelle: www.green-hype.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2012 15:28 Uhr von DP79
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schon cool, was sich manche Leute einfallen lassen. Was mich mal interessieren würde, wie die Reise (immerhin 18 Monate) finanziert wurde. Sponsoren? Private Geldgeber? Lottogewinn? Dickes Erbe?
Kommentar ansehen
28.02.2012 17:25 Uhr von mahoney2002
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: verstehst Du deine eigenen News nicht?

Zitat:
zum März kommt nun eine Doku-DVD über die Reise auf den Markt.

Das sollte deine Frage der Finanzierung beantworten!
Kommentar ansehen
28.02.2012 18:23 Uhr von DP79
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Lies mal richtig Die DVD komt jetzt in 2012, die Tour war wann? Richtig: 2007/2008. Und jetzt rechne mal - das sind so ein paar Jährchen zwischen und wenn die DVD von Anfang an als Finanzierung der Idee geplant gewesen wäre, dann wäre die DVD prompt nach der Tour auf den Markt gekommen und nicht erst zig Jahre später... Erst denken, dann sabbeln!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?