28.02.12 13:48 Uhr
 173
 

Mann fährt in einen Wassergraben - Handwerker retten ihn aus dem sinkenden Auto

Im Landkreis Stade ist ein 52-jährigen Mann aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem PKW von der Straße abgekommen und in einen mit Wasser gefüllten Graben gefahren.

Der Wagen versank auf der Seite des Fahrers im Wasser.

Zufällig kamen einige Handwerker an der Stelle des Unfalls vorbei, erfassten die Situation und retteten den Mann aus seinem Auto. Dieser wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Auto, Wasser, Rettung, Handwerker, Graben
Quelle: regionales.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Festgenommener Soldat: Grüne befürchten rechtes Netzwerk in Bundeswehr
Berlin: Polizei schießt Mann in Krankenhaus an
Berlin: Schießerei am Urban-Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2012 15:02 Uhr von Tattergreis
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weis warum!!! Das Navi ist Schuld
Kommentar ansehen
28.02.2012 15:20 Uhr von iarutruk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wollte der eventuell eine unterbodenwäsche machen, ohne bezahlen zu müssen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Festgenommener Soldat: Grüne befürchten rechtes Netzwerk in Bundeswehr
Kölner Polizei warnt über 150 Raser
Berlin: Polizei schießt Mann in Krankenhaus an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?