28.02.12 13:26 Uhr
 3.753
 

Bei den Debatten um Griechenland-Hilfen: Finanzminister Wolfgang Schäuble löst Sudoku

Der Finanzminister Wolfgang Schäuble scheint viel Spaß mit seinem iPad gehabt zu haben. Während im Bundestag die Diskussion um die Griechenlandhilfen in Milliardenhöhe im vollen Gange war, tippte er eifrig auf dem Display herum.

Damit andere nicht sehen konnten, was er da so treibt, klappte er noch den Deckel herunter. Dennoch ist deutlich zu sehen, dass während um ihn herum die Debatte im vollen Gange war, er sein Sudoku-Rätsel für wichtiger zu erachten schien.

Fast 500 Abgeordnete stimmten für die Griechenlandhilfen, während 90 Abgeordnete dagegen stimmten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Griechenland, Debatte, Wolfgang Schäuble, Finanzminister, Apple iPad, Sudoku
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boni-Streit: Josef Ackermann wirft Wolfgang Schäuble Anstandslosigkeit vor
Wolfgang Schäuble warnt vor einer neuen Finanzkrise
Wolfgang Schäuble nennt Kompromiss bei Bundespräsidentenkandidat "Niederlage"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2012 13:43 Uhr von Aratie
 
+6 | -50
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.02.2012 13:46 Uhr von kostenix
 
+38 | -2
 
ANZEIGEN
@aratie: klar, manche könnens, manche nicht... kann schäuble es? das ist die frage und dass die paparazzi davon fotos machen, finde ich vollkommen okay...

jetzt steht schäuble in der beweispflicht, dass er es kann... ansonsten... ich kann auch sudoku lösen für 16k im monat ^^
Kommentar ansehen
28.02.2012 13:48 Uhr von John2k
 
+44 | -2
 
ANZEIGEN
Also: als damals bekannt wurde, dass die Abgeordneten Ipads bekommen sollen, war mein erster Gedanke, dass diese fürs Spielen benutzt werden, welcher sich hiermit bestätigt hat. Ich wüsste aber spontan auch nicht, wie diese Dinger überhaupt produktiv benutzt werden könnten.
Kommentar ansehen
28.02.2012 13:56 Uhr von saber_
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
ich frag mich grade was passieren wuerde wenn sich ein normaler arbeitnehmer mit einem ipad in eine besprechung setzt und dann anfaengt sudoku zu loesen..... oder auf seinem handy zu spielen...


achja... kommt ja direkt eine abmahnung angeflattert...und einmal antanzen beim vorgesetzten...


aber das macht ja nichts, denn hier geht es nur um politiker - die duerfen sowas!

normale arbeitnehmer duerfen sowas allein deswegen schon nicht, weil ja jemand das geld fuer die ganzen diaeten verdienen muss...:D
Kommentar ansehen
28.02.2012 14:26 Uhr von ROBKAYE
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Na, da sieht man mal wie locker es unsere Politiker mit den Entscheidungen zur "Griechenlandrettung" nehmen... ist ja nunmal auch nicht ihr Geld mit dem sie da herumjonglieren *lol*

Hier noch ein geiles Video mit Bezug auf Schäuble. Ein versehentlich mitgeschnittenes geheimes Gespräch zwischen ihm und seinem portugiesischem Amtskollegen. Ein echter Knaller!!

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
28.02.2012 14:34 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ist doch schön zu sehn dass auch Politiker gerne mal ein Spiel spielen, so neben den anderen Spielen lol Nur vor der Sucht sollten sie sich natürlich in acht nehmen *g

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
28.02.2012 14:50 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Gerade entdeckt ^^: http://www.youtube.com/...


Sollte man sich jetzt Gedanken machen ?
Kommentar ansehen
28.02.2012 14:52 Uhr von hansw0rst
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
den sollte man echt an die Wand stellen!

Es ist eine bodenlose Frechheit bei solch´ wichtigen Debatten nicht voll und ganz geistig da zu sein! Es geht hier schließlich um Milliarden von Euros und wenn jeder der Debattierenden etwas besseres zu tun hat als aufzupassen, kann es schon mal schnell passieren, das weitere Milliarden einfach verschenkt werden.

Den sauberen Herrn Schäuble sollte man hochkant hinauswerfen!

Ob er 2 Sachen auf einmal machen kann oder nicht, aber SOWAS sollte man sich einfach nicht leisten (können) - ER zahlt den ganzen Schlamassel schliesslich nicht, sondern WIR braven Steuerzahler!

Shame on you Mr. Schäuble!

[ nachträglich editiert von hansw0rst ]
Kommentar ansehen
28.02.2012 15:06 Uhr von ShlomoXX
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde sagen: ZURÜCKTRETEN!
Kommentar ansehen
28.02.2012 15:10 Uhr von ROBKAYE
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was will man von einem Politiker erwarten der sich noch nicht mal mehr daran erinnern konnte, jemals 100.000€ von einem gewissen Karl-Heinz Schreiber in einem Köfferchen übergeben bekommen zu haben...

http://de.wikipedia.org/...

*looool*

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
28.02.2012 15:56 Uhr von Edelbert88
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Mistgabeln und Fakeln sollte man diese Sau über die Grenze jagen, Rollstuhlfahrer oder nicht.

Unsere Steuergelder, damit der Typ zocken kann, es ist wirklich unfassbar...wie kann man bloß so respektlos sein?
Kommentar ansehen
28.02.2012 17:46 Uhr von D4L
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Haaaalllooohooo: Glaubt ihr das ist einfach nur ne "Epic fail" Aufnahme, Einzelfall oder ein sonstiger Fauxpas? Wenn der Finanzminister während so einer Entscheidung an seinem Willi rumspielt anstatt aufzupassen oder wenigstens körperlich Anwesend zu sein, dann ist die Situation doch glasklar!
Diese Abstimmung juckt keine Sau, da alles schon lange im Voraus fest stand! Im Hinterzimmerchen wurde festgelegt wer für und wer gegen stimmt. Wir kriegen später die Fotos oder Berichte zu lesen und denken uns "tja sch**sse wars, ich war dagegen!"
Mal ernsthaft, wenn diese Volksverarsche nicht offensichtlich von Wirtschaftsbossen und Konsorten gelenkt wurde, weis ich auch nicht mehr, wie man euch helfen soll damit ihr aufwacht und merkt, dass jede wählbare Regierung einfach ein Witz in sich ist und nichts anderes sein kann -.-
Kommentar ansehen
28.02.2012 19:41 Uhr von Ich_denke_erst
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Keine Ahnung haben aber blöd daherschreiben: Wenn ich die Kommentare hier lese zweifel ich daran dass in Deutschland Schulpflicht für alle gilt. Hier schreiben wieder Leute die überhaupt keine Ahnung von der Arbeit eines Politikers haben. Bevor ein Thema zu einer Abstimmung in den Bundestag geht hat der Herr Schäuble das bestimmt die letzten 5-6 Wochen jeden Tag rauf und runter gelesen und diskutiert. Und das in unzähligen Ausschüssen und Gremien. Daher muss er im Bundestag nicht aufpassen was dann irgendein Hinterwäldler der Opposition von sich gibt.
Er war anwesend und hat abgestimmt - das ist entscheident.
Und ich finde es gut dass er Sudoku gespielt hat - zeugt für seinen guten Geschmack.

[ nachträglich editiert von Ich_denke_erst ]
Kommentar ansehen
28.02.2012 19:46 Uhr von Berry21
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ich_denke_erst: ich denke fast genauso.
Außerdem kennt bestimmt auch keiner die aktuelle uhrzeit der Aufnahme. Kann in einer Pause sein oder sonst was...
Und der Herr Finanzminister hat seine Entscheidung schon vorher getroffen, weil er bei der ganzen Geschichte mitgemischt hat. Somit war für den formalen Akt eigentlich nur noch seine Anwesenheit Pflicht.
Und ich hätte vielleicht auch Sudoku oder was auch immer gespielt, bevor man sich nur über irgendwelche Kommentare aufregt...
Kommentar ansehen
28.02.2012 20:00 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Er_denkt_erst ^^: Da haste wohl nicht zu Ende gedacht ^^

"Daher muss er im Bundestag nicht aufpassen was dann irgendein Hinterwäldler der Opposition von sich gibt."

Sehr negative Aussage, gegenüber den anderen Parteien...ich tippe auf CDU Wähler ^^

Naja, kannst ja weiterdenken, wenn Portugal an der Reihe ist :)

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
28.02.2012 22:35 Uhr von Ich_denke_erst
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Berry: Wenn Du meiner Meinung bist wirst Du hier mit dicken "-" bewertet - Du hebst Dich zwar intelligenzmäßig deutlich von der Masse ab bist aber dann hier ziemlich allein.

@bibabuzzelmann
Ich wohne in Bayern - von daher nichts mit CDU. Wenn ich - wie die SPD und die Grünen - schon dagegen bin dass Griechenland unterstützt wird - dann sollte ich auch dagegen stimmen. Aber erst dafür stimmen und hinterher die Regierung madig machen wollen - das passt nicht. Ich tippe bei Dir auf "Die Linke" - würde irgendwie passen.

[ nachträglich editiert von Ich_denke_erst ]
Kommentar ansehen
29.02.2012 09:57 Uhr von verni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Schäuble ist ein Depp und Verkäufer des Landes so viel ist sicher ABER eines hat er....nämlich das Wissen, wie die ganze Sache mit Griechenland und der scheiss EU ausgehen wird. Drum löst er auch lieber Sudoku statt sich weiter ernsthaft hinter den Kulissen mit dem Mist zu befassen.

Das ganze Konstrukt samt Euro, wird zusammenkrachen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche und DIe wissen das auch aber sagen es nicht weil sonst das absolute Chaos und die Flucht aus der Währung in den Finanzmärkten losbrechen würde. Dann hätten wir Zustände wie damals in Argentinien.

KEine Sorge, Euer Geld ist sicher und niemand hatte die Absicht eine Mauer zu errichten ;) :D
Kommentar ansehen
29.02.2012 09:59 Uhr von SpEeDy235
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann er: doch machen wie er will. Ich glaube so wird er auch ein wenig abgelenkt und das fördert auch das Denkvermögen.
Also wenn am Ende was gutes heraus kommt, soll er weiter Sudoku spielen/lösen.
Kommentar ansehen
29.02.2012 10:17 Uhr von Seppus22
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: er wird sich schon umfassend mit dem Thema beschäftigt haben, sich seine Meinung gebildet haben und wissen ob er mit ja/ nein / enthalten stimmt. Warum sollte er also noch Stundenlang herumdiskutieren ? ^^

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boni-Streit: Josef Ackermann wirft Wolfgang Schäuble Anstandslosigkeit vor
Wolfgang Schäuble warnt vor einer neuen Finanzkrise
Wolfgang Schäuble nennt Kompromiss bei Bundespräsidentenkandidat "Niederlage"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?