28.02.12 11:40 Uhr
 199
 

London: Occupy-Camp wegen zu viel Müll und unhygienischen Zuständen geräumt

Seit Oktober letzten Jahres besetzten die Occuppy-Aktivisten das Gelände vor der Londoner St.Paul´s Cathedral. Doch nun setzte sich die Polizei durch und räumte das Camp.

Grund für die Räumung waren massive Probleme mit Müll und unhygienische Zustände im Camp. Die Stadt London ließ verlauten: "Wir bedauern, dass es soweit gekommen ist".

Die bankenkritischen Occupy-Aktivisten betonten, dass diese Räumung jedoch keineswegs das Ende ihrer Proteste darstelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, London, Müll, Camp, Occupy
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Es wird eng für unerwünschte Flüchtlinge - Deutschland plant Internierungslager
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2012 11:46 Uhr von jaycee78
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
peinlich: Schaffen die es nicht, Müllabfuhr und Dixie-Klos in ausreichender Zahl zu organisieren? So teuer kann das doch gar nicht sein.

Und wer bezahlt jetzt die Aufräumaktion? Die Kosten sollte man denen von der Sozialhilfe abziehen!
Kommentar ansehen
28.02.2012 14:03 Uhr von sicness66
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hygieneprobleme: Ist klar, sagt natürlich die Polizei...In Stuttgart haben sie ja auch Steine geworfen.
Kommentar ansehen
28.02.2012 21:24 Uhr von Zitronenpresse
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Was ich in London schon alles gesehen habe: an unhygienischen Zuständen, lässt einem die Haare zu berge stehen:
Unter einer Brücke mitten in der City leben Menschen in 2x3 Meter großen Baracken aus Wellblech und alten Euro-Paletten. Ohne Wasser, ohne Klo, ohne Licht mit brennenden Tonnen. Der Rauch zieht wegen der Bauweise der Brücke kaum ab. Hunde pissen in jede Ecke, Ratten laufen wie bei "Siedler" durchs Bild...

Dagegen macht die britische Regierung seit zwanzig Jahren nichts!

Wer glaubt, das Camp wurde wegen schlechter Hygiene geräumt, lebt in einem Wunderland mit Spitzen-Tischdecke und Perpetuum-Mobile im Wandschrank!

Ignorantes Idiotenpack, die den Regierungen aus Faulheit, Feigheit, Ignoranz und kognitiver Hirnverkrüppelung jeden Mist glaubt, bevölkert diesen Planeten!

[ nachträglich editiert von Zitronenpresse ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?