28.02.12 11:25 Uhr
 769
 

Studie: Reiche lügen öfter als sozial Schwache

Laut einer Studie von amerikanischen Forschern geht Reichen eine Lüge leichter von den Lippen als sozial schwächer gestellten Menschen.

Die Wissenschaftler vermuten, dass in den Kreisen von Reichen die Gier ein positiv besetztes Merkmal ist, weshalb auch die Lüge, um an weitere Vorteile zu gelangen, gesellschaftlich akzeptiert ist.

"Wirtschaftliche Ausbildung mit seinem Fokus auf die Maximierung von Selbstinteressen mag Menschen dazu bringen, Gier als positiv und förderlich zu sehen", so die Studienleiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Lüge, Reiche, Gier
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2012 11:39 Uhr von Halbtyr
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Ist auch logisch. Wer offen und ehrlich ist, hat keine Chance Reichtum anzuhäufen.

[ nachträglich editiert von Halbtyr ]
Kommentar ansehen
28.02.2012 11:41 Uhr von kloetenpony
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.02.2012 12:02 Uhr von Halbtyr
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@ kloetenpony: Mit Reichtum sind Vermögenswerte gemeint wie Kapitalbeteiligungen, entsprechender Kontostand, Immobilien usw.

Nicht gemeint mit Reichtum ist dein Sack voller Türklinken.
Kommentar ansehen
28.02.2012 12:15 Uhr von farm666
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
schön: eine wissenschaftliche abhandlung des themas über den ich schon lange wusste. Regulierungs gesetzte müssen hier angesetzt werden wo gier und die lüge moralische freiheiten geniesst.

Ich persönlich plädiere für selbstjustiz!
Kommentar ansehen
28.02.2012 12:45 Uhr von Unit731
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Sprache ! Suggestiv gefährlich die Überschrift.
Reiche sind FINANZIELL stark
Sozial schwach ist etwas anderes als FINANZIELL schwach..
diese Kultur hier is so scheiße ..
Kommentar ansehen
28.02.2012 13:21 Uhr von Floppy77
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Man wird ohne Lügen und Betrügen halt: schwer reich. Das macht halt die Übung.
Kommentar ansehen
28.02.2012 14:25 Uhr von a.maier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die: hätten mal Politiker bewerten sollen.
Kommentar ansehen
28.02.2012 14:41 Uhr von Kati_Lysator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Floppy77
aber mit lügen und betrügen kann man auch schwer reich werden.
Kommentar ansehen
28.02.2012 17:18 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Belgrath, sozial schwach ist, wer asozial ist? Häh?

Diese Begriffe haben eine allgemeinverständliche Bedeutung, und "sozial schwach" ist eben einfach nur ein Euphemismus für "arm".
Genausowenig, wie ein Behinderter gerne "Krüppel" genannt werden möchte, möchten sich die meisten Armen auch nicht als "arm" bezeichnen lassen- was soll also die Wortklauberei?
Das machts nicht besser...
Kommentar ansehen
29.02.2012 13:05 Uhr von Seb916
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann nur stimmen! wird doch täglich durch unsere Lobby Politik hier bestätigt :-(

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?